WDR-Lokalzeit über die Abzocke von Firstload.de der Userpro FZE (Video)




Uwe M. aus Bergisch Gladbach ist offenbar in die Fänge eines Internet-Abzockers geraten und weiß nicht, wie er dort wieder herauskommen soll. Im Mai dieses Jahres hat er ein kosten-loses Probe-Abo der Firma Firstload abgeschlossen.

Firstload ist eine sogenanntes Usenet. Es stellt Internetnutzern kostenpflichtig ein Portal zur Verfügung, in dem sie sich austauschen, alles möglich reinstellen und auch herunterladen können: Nachrichten, Musik, Softeware etc.. Uwe M. hat das Probe-Abo fristgerecht wieder gekündigt. Firstload akzeptiert die Kündigung jedoch nicht, da er sie nicht an die richtige Mail-Adresse geschickt habe. Eine Inkassofirma versucht nun, über 150 € von ihm einzutreiben und droht mit einem Vollstreckungsverfahren beim Amtsgericht. Uwe Meisen ist ratlos und weiß nicht, was er tun soll?

Offizieller Hauptsitz von firstload ist in den Arabischen Emiraten und der Schweiz. Der Support sitzt in Vlotho. Unsere Presseanfrage sollten wir laut Hotline an eine Mailadresse schicken. Eine Antwort darauf gab es nicht. Und auch keinen Rückruf. In Internetforen und bei Verbraucherberatern gibt es zuhauf Beschwerden über das Unternehmen, das wohl immer wieder versucht, mit zweifelhaften Methoden an das Geld der Internetnutzer zu kommen.

Videoquelle: YouTube.com / Videokanal von AntiAbzockTV

Hintergründe und Informationen dazu auch auf Inside-Megadownloads.Blogspot.com


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

2 Gedanken zu „WDR-Lokalzeit über die Abzocke von Firstload.de der Userpro FZE (Video)“