Iran: Gericht verurteilt Blogger zu 19 Jahren Haft




Er bloggte auf Englisch und Farsi, nun soll er über 19 Jahre im Gefängnis bleiben: Ein ira-nisches Gericht hat einem Medienbericht zufolge den Blogger mit dem Spitznamen „Hoder“ zu einer drakonischen Strafe verurteilt. Die Vorwürfe: Propaganda, Spionage und Blasphemie.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: