Betrug mit Katze: 19-Jährige „sogar mit E-Mail von Interpol getäuscht“




Ganz Salzburg spricht über den Fall einer jungen Thalgauerin (Flachgau), die einem Internet-Betrüger 22.051 Euro für eine Katze zahlte, die nie geliefert wurde. „Dieser Mann war echt gerissen, hat mich mit Firmenlogos und sogar einer E-Mail von Interpol getäuscht“, erzählt das 19-jährige Opfer im Gespräch mit der „Krone“.

Quelle: Krone.at / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Betrug mit Katze: 19-Jährige „sogar mit E-Mail von Interpol getäuscht“”