Werbeanrufe: Bußgeld für Telefonabzocke soll auf bis zu 300.000 Euro steigen




Sie sind lästig, rauben Zeit und am Ende hat man vielleicht noch einen ungewollten Vertrag am Hals: Unerlaubte Telefonwerbung soll künftig deutlich teurer werden. Einem Zeitungsbericht zufolge plant das Justizministerium, das Bußgeld zu versechsfachen.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Werbeanrufe: Bußgeld für Telefonabzocke soll auf bis zu 300.000 Euro steigen”