Angebliche Kursmanipulation: Milliarden-Klage gegen Porsche




Eine Gruppe von Investmentfonds ist sich sicher: Der Sportwagenhersteller Porsche habe bei seiner versuchten Übernahme des Volkswagen-Konzerns gezielt Kursturbulenzen ausgelöst. Die Fonds fordern deshalb zwei Milliarden Euro Schadenersatz.

Quelle: Focus.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: