Auf der Messe abgezockt: Besucher reklamieren Zeitschriften-Abobetrug




Michael Schulze ist die Sache peinlich. Bei der von ihm verantworteten Messe Hochzeit, Baby, Kind am 16. und 17. Februar in der Metropolis-Halle haben sich Besucher bei mutmaßlichen Gewinnspielen unerwünschte Zeitschriften-Abos eingefangen. In Verbraucherschutzforen wird heftigst vor der Leipziger Firma Direktvorteil Ltd. gewarnt, doch hatte keiner der Betroffenen vor dem Besuch der Potsdamer Messe je davon gehört.

Quelle: MaerkischeAllgemeine.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Auf der Messe abgezockt: Besucher reklamieren Zeitschriften-Abobetrug”