Apr
19.

Abo-Warnung: Werbung für Umfragenscout.com und Umfragenagent.com

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Via Spam-Mail erhalten Sie eine exklusive Einladung, um bei Umfragen Geld zu verdienen. Die Mails werden mal wieder von dem Anbieter weiter123.com versendet, der hier bereits durch das unseriöse Bewerben von den einschlägig bekannten Abzock-Angeboten Genlogie.com und Condome.tv aufgefallen ist. Hier die Mail:

Guten Tag,

Sie wurden aus unserer Datenbank mit Ihrer E-Mail xxxx.xxxx@xxxx.de exklusiv ausgewählt und eingeladen, als Scout tätig zu werden.

Werden Sie Testeinkäufer oder nehmen Sie an Umfragen oder einfachen Tests teil. Ein monatlicher Nebenverdienst von 500,00 bis 600,00 Euro ist keine Seltenheit.

Sichern Sie sich diese einmalige Chance. So kommen Sie
an weitere Informationen:

http://hier.weiter123.com/ref.php?id=b92141e136

Der Link selbst ist ein Werbelink, was bedeutet, dass der Anbieter weiter123.com eine Provision erhält, sollte sich jemand finden, der sich auf der verlinkten Seite, in diesem Fall Umfragenagent.com, registriert. Und das ist Umfragenagent.com:

Um seriösität zu vermitteln, lehnt man sich bei diesem Angebot an das Farbschema der so bekannten und beliebten Scout24-Gruppen der Telekom, wie beispielsweie JobScout24.de oder ImmobilienScout24.de. Unter der Anmeldung finden sich wie immer Kästchen um die AGB zu bestätigen, sowie in diesem Fall, dass Ihr Profil umgehend erstellt wird.

Der Kostenhinweis für die Eintragung in die Datenbank von 99,- Euro (jährlich) geht im linken Fließtext unter. Verantwortlich für Umfragenagent.com ist lt. Impressum:

umfragenscout24 ltd.
3rd Floor, Omar Hodge Building,
Wickhams Cay I, Road Town,
Tortola,1110,
B.V.I.

Für den Support zuständig:

ASK AG
Alte Steinhauserstrasse 21
CH-6330 Cham

Über das Onlineangebot Umfragenagent.com und die ASK AG wurde bereits im Computerbetrug-Forum und auf Adressbuchbetrug.info einschlägig berichtet. Auch stehen hier weitere Internetadressen, die jeweils auf dieses Angebot verweisen, wie:

  • UmfragenScout.com
  • Umfragenagent.com
  • Umfragen-Einladung.com
  • Umfragendatenbank.net

Zu bemerken ist, dass sich die Startseiten in Art der Aufmachung unterscheiden. Während die in der Spam-Mail beworbene Seite direkt ein Eingabeformular enthält, so stellt sich die Hauptseite unter UmfragenScout.com um einiges seriöser dar, jedoch wieder ohne Hinweis auf anfallende Kosten:

Zusammengefasst kann man hier nur wieder einen Versuch feststellen, Ihnen ein Abonnement unterzuschieben, da es leider an mangelnder Transparenz gegenüber dem Kostenhinweis fehlt.

Sollten Sie sich dort registriert haben, ist mit Post von der DIS – Deutsche Inkassostelle GmbH zu rechnen, sowie mit viel Werbung, denn in den AGB gibt es folgenden Absatz:

Meine Angaben innerhalb des Projektes dürfen bei Zustimmung vom Veranstalter des Projektes von den Sponsoren der Aktion sowie von den beauftragten Dienstleistern für Marktforschung – für die bessere Zuordnung von bereits zu meiner Person vorhandenen Daten – sowie für interessante und günstige Angebote aus den unten genannten Branchen, die meinen erkennbaren Interessen entgegenkommen, verarbeitet und genutzt werden (Telefonmarketing, SMS Werbung, eMail-Werbung und schriftliche Werbung). Verlage, Adress- und Versandhändler, Finanz- und Telekommunikationsdienstleister, Markenartikelhersteller, Gewinn- und Glücksspiele, Reise und Tourismus, Gesundheitsvorsorge, Energieversorger, Versicherungen, Pharma- und Kosmetikunternehmen, gemeinnützige Vereinigungen, Fahrzeughersteller und -händler, Bekleidungs- und Elektronikeinzelhandel, Marktforschungsunternehmen, Berufs- und Weiterbildungsinstitute.

Kurzübersetzung: Ihre Daten werden an jeden weitergegeben, der dafür bezahlt.

Lassen Sie sich von solchen Unternehmen nicht ärgern, denn durch die Aufmachung der Seite, insbesondere die Platzierung des Kostenhinweises, besteht für Sie als Verbraucher keine Zahlungspflicht!

PS: Hinweise, Tipps und Musterschreiben für einen Widerruf finden Sie unter „Abgezockt?„.

Mehr zu: , , , , , , , , ,

Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:


Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________