Blogger-Abmahnung: Stadt Augsburg rudert zurück




Jubel bei Michael Fleischmann: Der Blogger, der von der Stadt Augsburg wegen der Internetadresse augsburgr.de abgemahnt wurde, muss die 1890 Euro Anwaltskosten doch nicht bezahlen. Die Stadt ruderte am Dienstagabend zurück – und Oberbürgermeister Gribl sprach ein Machtwort.

Quelle: augsburger-allgemeine.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: