Streit um PR-Aktion: NPD sucht nach „Adolf“




„Ein deutscher Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist“: Vor der Berlin-Wahl sorgt ein Kreuzworträtsel innerhalb der rechtsextremen NPD für heftigen Streit. Sogar Parteimiglieder kritisieren die PR-Aktion als „dümmlich im Quadrat“. Doch der Berliner NPD-Chef will „den Leuten den Rätselspaß nicht verderben“.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: