Kurier in Dresden unterschlägt 5.000 Sendungen




Die Dresdner Polizei wirft dem 28-Jährigen nun die Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses, Unterschlagung, Betrug und Falschbeurkundung vor.

Quelle: Kanal8.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: