Raubkopieportal-Chef kommt mit Geldstrafe davon




Lamborghini und 12.000 Euro im Monat: Bei einem Verfahren in München wurden Details über die Vermögensverhältnisse des ehemaligen Betreibers eines deutschen Raubkopieportals bekannt. Heute lebt der Angeklagte in der Schweiz

Quelle und vollständiger Bericht: spiegel.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: