Schlagwort-Archive: Amtsgericht München


Frank Babenhauserheide: Urteil wegen fahrlässigem Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz

Wegen fahrlässigem Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz wurde Frank Babenhauserheide nun vom Amtsgericht München zu einer Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen zu 50 Euro verurteilt, wie die Neue Westfälische Zeitung am Samstag mitteilte. Frank Babenhauserheide: Urteil wegen fahrlässigem Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz weiterlesen

Über Veränderungen und interessante Schnittstellen bei der Saleshouse AG / GmbH

Wie das Blog Beluga59 aktuell berichtet, herrscht derzeit rege Aktivität bei der Saleshouse AG, wobei ich in diesem Zusammenhang gerne auf eine interessante Schnittstelle, welche die in Deutschland ansässige Saleshouse GmbH betrifft, hinweisen möchte. Über Veränderungen und interessante Schnittstellen bei der Saleshouse AG / GmbH weiterlesen

Vorsicht! Neue Tricks der Forderungseintreiber!

Dem Amtsgericht München wurde bekannt, dass sich bei einem Ehepaar in Baden-Württemberg eine unbekannte Person meldete, sich als Rechtsanwalt ausgab und behauptete, dass er Mitarbeiter der Verbraucherzentrale München sei. Er gab an, im Auftrag des Amtsgerichts München zu handeln, da das Ehepaar mit Zahlungen im Rückstand sei. Vorsicht! Neue Tricks der Forderungseintreiber! weiterlesen

Warnung vor neuer Abofalle – Premiumloads.net der Pemil Marketing & Capital GmbH

Mit Premiumloads.net versucht sich seit kurzem ein nicht ganz so neuer Abzocker mit einer Download-Abofalle, welche an einschlägig bekannte Vorgänger wie Mega-Downloads.net und Web-Downloads.net anknüpft – besonders aufschlussreich sind nicht nur die identischen Layouts oder weiteren Aktivitäten an der Anschrift der Pemil Marketing & Capital GmbH, sondern auch die derzeitigen Vertriebswege (nebst Werbung auf Yahoo). Warnung vor neuer Abofalle – Premiumloads.net der Pemil Marketing & Capital GmbH weiterlesen

Warnung: Aninos – Anwaltsinkasso Osnabrück eines Nikolai Fedor Zutz fordert für Top-of-Software.de

Es wurde aber auch wirklich höchste Zeit, dass man einen Nachfolger für den Inkassoanwalt Olaf Tank, auch als Tank-Stelle oder hilfsweise Skandal-Anwalt bekannt, installiert, um die bisher generierten „Datensätze“ auf Top-of-Software.de der Content Services Ltd. (vorher Antassia GmbH) zu Geld zu machen – nun gibt es „Aninos – Anwaltsinkasso Osnabrück“ eines Absolventen des Jurastudiums mit dem Namen Nikolai Fedor Zutz. Warnung: Aninos – Anwaltsinkasso Osnabrück eines Nikolai Fedor Zutz fordert für Top-of-Software.de weiterlesen

Dubiose Forderungen für Win-Loads.net von einer Blue 180. Vermögensverwaltungs GmbH

Lange Zeit war es schon verdächtig ruhig um Win-Loads.net – zumindest bis jetzt, denn nun meldet sich ein Inkassobüro mit dem Namen Blue 180. Vermögensverwaltungs GmbH bei Betroffenen und droht mit gerichtlichen Schritten, Pfändungen und der Schufa. Dubiose Forderungen für Win-Loads.net von einer Blue 180. Vermögensverwaltungs GmbH weiterlesen