US-Visumantrag: Social-Media-Konten und E-Mail-Adressen sind jetzt erforderlich




Wer ein Visum für die USA benötigt, muss nun offenbar verpflichtend Benutzernamen in den sozialen Medien, E-Mail-Adressen und Telefonnummern angeben.

Quelle & vollständiger Bericht: t3n.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: