Ohne Dings kein Bums, oder warum die Bankverbindung so wichtig ist | Abzocknews.de
Nov
4.

Ohne Dings kein Bums, oder warum die Bankverbindung so wichtig ist

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Im Grunde nur eine logische Schlussfolgerung, denn ohne eine eigene Bankverbindung würden die Beträge für ungerechtfertigte Forderungen ja nirgendwo ankommen. Wie sensibel man im Hause Katja Günther und auch bei der DIS – Deutsche Inkassostelle GmbH darauf reagiert, wenn Aussenstehende an den Grundmauern der Geschäftsmodelle rütteln, sind absolut selbstsprechend und äußerst aufschlussreich.

Katja Günther und die Stadtsparkasse München:

In einem Fernsebericht von „Kontrovers“ vom 15.10.2008 geht man explizit darauf ein, dass Frau Günther schon mehrmals die Bank gewechselt hat, bzw. die Bank wechseln musste. Auch das aktuelle Kreditinstitut, die Stadtsparkasse München, wollte sich von Frau Katja Günther trennen. Die Reaktion auf die bevorstehende Konto-Schließung war eine einstweilige Verfügung gegen die Stadtsparkasse München, so dass man hier, bis zu einem entsprechenden Urteil, das Konto weiterhin nutzen kann.

DIS – Deutsche Inkassostelle GmbH lässt einen Hinweisgeber abmahnen:

Auf der Internetpräsenz des Vereins Nicht-Abzocken e. V. findet man ein Abmahnschreiben, welches sich an einen Familienvater richtet, der sich an das Kreditinstitut der DIS – Deutsche Inkassostelle GmbH gewendet hat und auf die Methoden aufmerksam gemacht hat. Im Grunde auch ein sinnvolles Instrument, jedoch sollte man darauf achten, welche Formulierungen man bei eventuellen Kontaktaufnahmen mit Geschäfts- oder Kooperationspartnern wählt.

Und die Moral von der Geschicht:

Es ist nicht verboten, wenn man sich als betroffener mit den bekannten Institutionen und/oder Kooperationspartnern von fragwürdig erscheinenden Angeboten oder Dienstleistern in Verbindung setzt und darauf aufmerksam macht. Wer sich für diesen Weg entscheidet sollte jedoch von Tatsachenbehauptungen absehen.

Gerade zu heutigen Zeiten, im Zeichen der Finanzkrise und dem angeschlagenen Ruf der Banken, wird ihrem Hinweis sicherlich Gehör geschenkt.

Mehr zu: , , , , , , ,

Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:


Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________