Machtspiele: Hamburgs SPD flirtet mit der Links-Partei




In der Rathaus-Koalition rumort es mächtig. Das Händereiben der Opposition hat begonnen. Dabei plant die SPD einen Überraschungs-Coup. Sollte Schwarz-Grün scheitern, favorisiert sie nicht etwa eine große Koalition oder eine Neuwahl. Laut internen Plänen ist ein rot-rot-grünes Bündnis im Gespräch.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: