Streitfall des Tages: Warum Versicherungsvergleiche im Internet nichts taugen




Vergleichsportale für Versicherungen preisen sich als unabhängig, leben aber von den Provisionen der Gesellschaften. Wer seine Daten angibt, kann von Maklern belästigt werden. Was Interessenten wissen sollten.

Quelle: Handelsblatt.com / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Streitfall des Tages: Warum Versicherungsvergleiche im Internet nichts taugen”