Mai
6.

Warnung: Geldwäscher gesucht von ELFYNG GmbH

Abgelegt in Aktuelle Warnungen
_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Frisch eingetroffen ist diese Spam-Mail, in der Ihnen diesmal die angebliche ELFYNG GmbH ein lukratives Jobangebot unterbreitet. Dieses Angebot ähnelt in Layout, Inhalt und Struktur bereits 2 weiteren Warnungen vor Geldwäsche-Angeboten in dieser Woche, nämlich der angeblichen ELFIN LTD und EL Corp. Corporation.

Hier der Inhalt der Mail:

Ein marktgewinnendes Handelsgewerbe sucht neue Arbeitskraefte !!

Sie haben 5 Stunden in der Woche Zeit , besitzen einige Internetkenntnisse und sind laufend erreichebar??
– Sie haben dann die Chanse bei uns einzusteigen und ab zwei Tausend monatlich zu kriegen!!

Fassziniert? – schreiben Sie uns an elfingo1@freemail.ru und lassen Sie sich genauere Einzelheiten zumailen.

Mit freundlichen Gruessen

ELFYNG GmbH

Der Absender der Mail: Chlarimonde hofmeister  [rorrouujhn@boalgroup.com]

Der Betreff: Arbeit die sich lohnt!! 

Hinter der hier genutzten Absenderadresse gibt es tatsächlich ein Unternehmen. Da jedoch das Nutzen von realen Mail-Adressen oftmals nur der Verschleierung dient, ist die Seriösität von betroffenen Unternehmen nicht unbedingt in Frage zu stellen. Spam-Versand in meinem Namen hat es bereits zu Zeiten von FoxGate.de gegeben, bis zuletzt im Februar 2008. Auch haben sich auf Abzocknews.de betroffene von solchen Mails zu Wort gemeldet. 

So ist auch das Unternehmen hinter Boalgroup.com erstmal als Opfer zu sehen:

Zu bemerken ist, dass sich diese Form, zum generieren von Konten zur Geldwäsche, bereits seit der ersten Berichterstattung über solche Angebote, nicht wirklich verändert hat. Zwar variieren die Inhalte, Namen ändern sich und neue Strategien werden angetestet, doch der Kern bleibt bestehen: Viel Geld mit wenig Aufwand verdienen.   

Auffällig bei dieser Mail, ist der erstmalige Einsatz der Geschäftsform GmbH.

Mit einem gesunden Maß an Misstrauen, dürfte es eigentlich keine Opfer von solch unseriösen Offerten mehr geben. Leider ist das Gegenteil der Fall und die Meldungen von geschädigten nehmen nicht ab, denn was viele nicht wissen, ist dass man sich als Mittäter strafbar macht und Schadenersatzansprüche von Geschädigten geltend gemacht werden können.

Löschen Sie deshalb grundsätzlich alle Offerten, die unaufgefordert in Ihrem Postfach landen. Klicken Sie auf keine Links und übermitteln Sie niemals persönliche Daten!

Mehr zu: , , , , , , , , , , , ,

Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________

  1. 1 Pingback(s) / Trackback(s) / Verweis(e) / Reaktion(en):
  2. 29. Mai 2008: Vorsicht: Vermehrtes Aufkommen von Geldwäscher-Mails in Umlauf | Abzocknews