Zahlungsaufforderung von Katja Günther für die Online Content Limited: "Sie können mich mal" | Abzocknews.de
Jan
22.

Zahlungsaufforderung von Katja Günther für die Online Content Limited: „Sie können mich mal“

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

„Ihre Mandantin, die Firma Online Content Ltd., kann mich mal. Sie mich im übrigen auch“.  So und nicht anders ist die Reaktion von Rechtsanwalt Udo Vetter (lawblog) nach Erhalt einer Zahlungsaufforderung von Rechtsanwältin Katja Günther bzgl. des Abzockangebotes Sudoku-Welt.de der Online Content Limited.

Doch nicht nur Katja Günther, sondern auch Udo Polzin, Geschäftsführer der DIS – Deutsche Inkassostelle GmbH (jetzt ZI – Zentrale Inkassostelle GmbH) hat in der Vergangenheit sein „Vett-weg“ gekriegt. Dem interessierten Leser seien auch die Kommentare bzgl. der Publikation von RA Vetter empfohlen, insbesondere eine Eingebung zur Untätigkeit der zuständigen Rechtsanwaltskammer München.

Fast noch lächerlicher hat sich bisher die Rechtsanwaltskammer Osnabrück im Umgang mit Rechtsanwalt Olaf Tank gezeigt – Ich möchte mich hier einmal selbst zitieren:

 

Da dieser Umstand leider ein absolutes Armutszeugnis für unsere Justiz ist, die einmal mehr zeigt, sich nicht zeitgemäß mit aktuellen Gegebenheiten befassen zu können, appeliere ich an die zuständige Rechtsanwaltskammer, engagierte Anwälte, die zuständige Staatsanwaltschaft und an jeden juristisch-angehauchten Menschen, gegen diesen Missbrauch eines Berufstandes vorzugehen und ein ehemals anerkanntes “Berufsbild” aufrecht zu halten oder zumindest wieder herzustellen. 

Quelle: Olaf Tank fordert auch für die Content Services Ltd.

 Auch zu Katja Günther ist eigentlich alles gesagt:

 

“Kreative” Anwälte hat es schon immer gegeben, nur heute gibt es andere Wege, um auf ”spezielle” Fälle aufmerksam zu machen; Von diesen Wegen machen immer mehr “mündige” Bürger Gebrauch und decken nach und nach Missstände auf, die wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten gängige Praxis sind. Hier kann nur der Gesetzgeber einschreiten, was selbiger schon seit Jahren unterlässt. Das wirft viele Fragen auf. 

Quelle: Katja Günther treibt es auf die Spitze

Besserung ist nicht leider nicht in Sicht – Im Gegenteil sogar, denn neue Trittbrettfahrer sind auch schon aktiv – Trauriges Deutschland.

Update:

Bei Udo Vetter geht es jetzt wohl Schlag auf Schlag 🙂

Mehr zu: , , , , , , , , ,

Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:


Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________