Sie sind hier: Abgezockt – Was jetzt? – Offizielles Vorgehen gegen Abzocke

_____________________________________________________________________________



_____________________________________________________________________________

Offizielles Vorgehen gegen Abzocke im Internet:

Sollten Sie auf eine Abzocke im Internet hereingefallen sein, raten die Verbraucherzentralen dazu, die Rechnungen nicht zu zahlen, den vermeintlichen Vertrag zu widerrufen und auf weitere Schreiben nicht mehr zu reagieren. Sollten Sie, wider allen Erwartungen, einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten, können Sie diesen ebenfalls widerrufen. Nun ist der jeweilige Anbieter dazu gezwungen, einen Nachweis zu erbringen, dass Ihm die Forderung auch rechtmäßig zusteht. Erfahrungsgemäß werden Sie nie wieder etwas davon hören.

Zitiert von den Verbraucherzentralen:

Zahlen Sie nicht! Bleiben Sie stur! Lassen Sie sich nicht von Inkasso- oder Anwaltsbriefen unter Druck setzen! Der Trick ist, Leute mit Mahnungen so einzuschüchtern, dass sie zahlen, ohne es zu müssen. Die rechtlichen Begründungen, warum Sie angeblich zahlen sollen, sind allesamt unsinnig.  

_____________________________________________________________________________

Sie sind hier: Abgezockt – Was jetzt? – Offizielles Vorgehen gegen Abzocke 

Bitte beachten Sie, dass viele der hier aufgeführten Empfehlungen und Tipps lediglich auf meinen eigenen Erfahrungswerten basieren. Beherzigen Sie bitte auch die Ratschläge der Verbraucherzentralen, beachten Sie weitere Hinweise in Diskussionsforen und Infoportalen oder setzen Sie sich im Zweifelsfall mit einem Rechtsanwalt in Verbindung.

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________