Online Content Ltd. legt schon wieder mit neuen Domains zur Abzocke von Minderjährigen nach




Auch nach Klageerhebung gegen die Geschäftsführer der Online Content Ltd. wegen Betruges und versuchten Betruges und den fortlaufenden Ermittlungen gegen die Anwältin Katja Günther, die den Forderungen mit allen zur Verfügung (und auch nicht zur Verfügung) stehenden Mittel Nachdruck verleiht, hält man sich nicht gerade zurück. Das Gegenteil ist der Fall, denn aktuell findet man wieder neue Domains, die aktiv beworben werden.

Egal ob Hausaufgaben, Smilies, Routenplaner, Grafiken, Tattoos, Sudoku oder Geburtstage, die Online Content Ltd. hält für all diese Themen ein passendes Abzockangebot bereit. Da die einschlägig bekannten Domains weniger Geld einbringen, als wenn man eine unbelastete Domain nutzt, denkt sich die Online Content Ltd. laufend neue Domainnamen aus, um die überwiegend minderjährige Zielgruppe gezielt in die Falle zu locken.

„Frisch registriert und schon bei Google“ lautet die Devise, denn die beliebte Suchmaschine platziert die Abzockangebote dort, wo man sie am besten sieht – als ersten, bezahlten Eintrag unter teilweise mehreren Millionen Suchergebnissen – Dank AdSense bzw. Adwords.

Beispiel für Hausaufgaben-Land.com:

Beispiel für Routenplaner-180.com:

Folgende, neue Domains der Online Content Ltd. werden so aktuell beworben:

Auf der Domain tattoos-vorlagen-24.com bin ich auf etwas aufmerksam geworden, was vielleicht nur ein Tippfehler ist, oder ist etwa schon die nächste Limited in Vorbereitung? 

Hier der Screenshot vom Impressum der Seite tattoos-vorlagen-24.com:

Wäre ja schließlich nichts Neues, doch unter Ukdata.com konnte ich noch keinen Eintrag zu einer Connection Content Ltd. finden. Mal sehen, was sich hier noch ergibt.

Da man bei den ganzen Domainnamen schnell den Überblick verlieren kann, habe ich mich versehentlich auch auf die Domain geburtstags-ideen.com verirrt, die dem Farbschema nach zu urteilen den Seiten der Online Content Ltd. sehr gleicht, doch hier gibt es keine Kostenfalle oder einen Link auf ein Abzockangebot.

Ein routinemäßiger Blick in das Whois von geburtstags-ideen.com verweist mich auf einen E-Mail-Kontakt mit der Endung berufe-infos.net, doch auch auf dieser Domain ist auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches festzustellen – bis man sich auch den Whois-Eintrag zu berufe-infos.net anschaut, denn dieser sorgt für eine kleine Überraschung:

Glückwunsch, da ist ja auch wieder die Online Content Ltd. vertreten. Nur nebenbei, aber die Domain berufe-infos.de gehört lt. Whois der Online Service Ltd. des Herrn Robert Adamca, für den Katja Günther, meinen Statistiken und diversen Zuschriften nach zu urteilen, erst kürzlich im Namen der Songtexte Ltd. wieder massenhaft Rechnungen versendet hat.

Hinter der Domain berufe-infos.com verbirgt sich außerdem die Online Content Ltd., ebenso wie bei folgenden Domains, die sich dem Thema „Beruf“ widmen:

  • berufe-welt.de
  • berufe-welt.net
  • berufe-informationen.com
  • berufe-informationen.de  

Bei der Domain berufe-welt.com handelt es sich derzeit um eine geparkte Domain, jedoch findet man auf geparkten Seiten meist Werbeanzeigen, die zum Content der Seite passen – so auch die Domain berufswahl-24.com, welche auf das Abzockangebot von berufe-beratung.de der Go Web Ltd. des sehr beschäftigten Herrn Villiam Adamca verlinkt.

Verantwortlich für berufswahl-24.com lt. Impressum:

Noch ein Tippfehler oder handelt es sich bei der hier genannten Content Enterprises Working on Ltd. vielleicht um noch eine neue Limited? Zumindest sorgt der Whois-Eintrag zu berufswahl-24.com für Klarheit:

Und so schließt sich wieder einmal der Kreis um die Online Content Ltd. der Katarína Dovcová, der Online Service Ltd. des Herrn Robert Adamca und der Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca. Für ein Unternehmen, welches bereits im Fokus der Ermittlungen steht, halte ich die neuen Kampagnen für mutig. Wie war das noch gleich mit dem Hochmut, oder wie führt man das deutsche Rechtssystem vor?

Gerade mit dem Hintergrund, dass die besagten Unternehmen und Personen dieses Firmengeflechts seit einigen Wochen vermehrt Domains und Verantwortungen untereinander tauschen und weitere Abzockangebote aktuellst bewerben, wie bspw. die Gehaltsvergleich Ltd. des Herrn Villiam Adamca, drängt sich mir der Verdacht auf, dass man noch einmal richtig Kasse machen möchte, bevor man die „abgenutzten“ Limiteds abstößt.

Was dann eintrifft liegt auf der Hand: Das Spiel geht wieder von vorne los, wie immer.

Ein Ende ist nicht in Sicht, wie auch, denn unsere Gesetze schützen diese Gebaren – Trauriges Deutschland, nicht zuletzt weil es peinlich für unsere Gesetzgeber wird ist. Das Ergebnis ist fatal, denn wir sprechen vom Verlust des Vertrauens und den Glauben in den Rechtsstaat, wenn es nicht sogar schon so weit ist, denn schließlich sind Millionen Menschen betroffen.

Bei Rechnungen von besagten Unternehmen und Frau Katja Günther gilt: Nicht zahlen!

PS: Da mich einige Leser auf einen Eintrag hin angesprochen haben, bei der eine Anwältin mit ihrer völlig nackten, eineinhalbjährigen Tochter durch die Münchner Innenstadt geradelt ist, möchte ich kurz klarstellen, dass es sich hier wohl nicht um Katja Günther handelt, obwohl man auf Grundlage des Rechtsverständnisses so einige Parallelen ziehen könnte.


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

15 Gedanken zu „Online Content Ltd. legt schon wieder mit neuen Domains zur Abzocke von Minderjährigen nach“