Identitätsdiebstahl im Netz: Gefährliche Klicks




Eigentlich sollte es mittlerweile jedem klar sein: E-mails zweifelhafter Herkunft wandern am besten gleich ungelesen in den Papierkorb. Dennoch finden Internet-Betrüger immer noch genug Opfer, die bereitwillig Passwörter, Kontodaten oder andere sensible Informationen preisgeben, wenn man sie darum bittet.

Quelle: n-tv.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: