Bewährungsstrafen in weiterem Prozess um Betrug beim Bau der A 72




In einem weiteren Prozess um den Millionenbetrug beim Bau der Autobahn 72 in Südwestsachsen hat das Landgericht Chemnitz am Freitag zwei Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie waren nach Ansicht der Kammer eher kleine Räder im großangelegten Betrugssystem aus zahlreichen Scheinfirmen rund um den Baukonzern Strabag. Im konkreten Fall entstand ein Schaden von rund 400 000 Euro.

Quelle: sz-online.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: