Atari beendet Abmahnzusammenarbeit mit Davenport Lyons




Der Spielehersteller Atari beendet seine erst vor wenigen Monaten aufgenommene Zusammenarbeit mit Davenport Lyons. Die Kanzlei hatte unter Rückgriff auf IP-Nummern, die das schweizer Unternehmen Logistep lieferte, massenhaft Schreiben an Briten versandt, in denen diese Urheberrechtsverletzungen beschuldigt und zur Zahlung von 500 Pfund zuzüglich der „Ermittlungskosten“ aufgefordert wurden.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: