Datenschutz: Wie Netznutzer Daten preisgeben




Wer ein Email-Konto bei Google oder ein Netzwerk bei Facebook nutzt, liefert nicht nur seinem privaten und geschäftlichen Bekanntenkreis Informationen. Selbst der normale Internetsurfer hinterlässt Spuren. Doch jeder kann mitbestimmen, wie weit er beim Deal „Gratisdienst gegen werberelevante Information“ mitgehen will.

Quelle: Manager-Magazin.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: