Warnung vor „Legal Highs“ – Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei Celle




Vor einiger Zeit bekam ein 16jähriger Schüler aus Celle erhebliche Kreislaufprobleme, nachdem er unter den Tabak seiner selbstgedrehten Zigarette eine frei verkäufliche Kräutermischung, sog. „Legal Highs„, gemischt und diese dann geraucht hatte. Er kolabierte und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Quelle: Presseportal.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Warnung vor „Legal Highs“ – Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei Celle”