Abzocknews.de unterstützen

Sie sind hier: Archivmaterial / Abzocknews.de unterstützen





Hallo liebe Leser und Besucher von Abzocknews.de,

wie Sie Abzocknews.de unterstützen können, führe ich seit den Anfängen wie folgt aus:

So können Sie Abzocknews.de unterstützen:

  • Erzählen Sie Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen von dieser Plattform.
  • Sollten Sie selbst eine Internetseite betreiben, können Sie gerne einen Link zu Abzocknews.de setzen.
  • Schauen Sie ab und an mal wieder vorbei.

Allerdings hat sich seit den Anfängen von Abzocknews.de eine ganze Menge getan. Damit einher gehen auch die ein und anderen Mehrausgaben, die es zu kompensieren gilt. Daher möchte ich Ihnen weitere Möglichkeiten zur Unterstützung von Abzocknews.de aufzeigen:

  • Auf Abzocknews.de finden Sie Werbung, die überwiegend von Google bereitsgestellt wird. Seien Sie bitte so fair und klicken diese nur bei wirklichem Interesse.

Grundsätzlich ist Abzocknews.de auch an direkten und langfristigen Werbekooperationen ohne Vermittler wie Google interessiert. Dabei sollten die Schwerpunkte von Abzocknews.de, Abzocke, Betrug, Recht und Verbraucherschutz, berücksichtigt werden:

  • Direkte Werbeschaltungen auf Abzocknews.de werden bevorzugt via TKP abgerechnet. Ihre Anfrage richten Sie bitte an unsere ausgewiesenen Kontaktdaten.

Werbeschaltungen, insbesondere Pop-Ups, die gelegentlich auch mal auf Abzocknews.de zum Einsatz kommen, können allerdings ganz schön nerven – das ist halt so, doch es führt auch zu einer weiteren Möglichkeit zur Unterstützung von Abzocknews.de:

  • Unter Abzocktalk.de erhalten Sie für 5 Euro/Monat den Zugriff auf werbefreie und aufbereitete Inhalte von Abzocknews.de (nebst diversen weiteren Leistungen).

Die Mitgliedschaft (expert) zum Preis von 99 Euro/Jahr auf Abzocktalk.de bietet dabei ein viel umfangreicheres Leistungsspektrum, was Sie den entsprechenden Beschreibungen entnehmen können. Eine weitere Möglichkeit bietet das Anwaltsverzeichnis:

Im Rahmen von Abzocknews.de kann ich Ihnen zudem ziemlich umfangreiches Fachwissen zur (Web-)Schattenwirtschaft und der „regulären“ Web-Wirtschaft anbieten:

Das sind dann auch schon die, zumindest jetzigen, Möglichkeiten wie man Abzocknews.de am einfachsten unterstützen kann, wobei ich gelegentlich auch Anfragen erhalte, ob, wie und wo man denn etwas spenden könnte – hier der klassische Button für Spenden via Paypal:



Eine weitere Unterstützung ist auch die Zusendung von (negativen) Erfahrungen, wozu ich an dieser Stelle auf die Rubrik „Hinweise an Abzocknews.de“ verweisen möchte.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Sie sind hier: Archivmaterial / Abzocknews.de unterstützen

Ihr unabhängiges Infoportal zu Abzocke, Betrug, Recht und Verbraucherschutz seit 2007