Schlagwort-Archive: Datenschutz


Vorsicht bei Reisen in „spionageträchtige“ Länder

Wegen zunehmender Spionagegefahr hat der Verfassungsschutz eindringlich zur Vorsicht bei Reisen nach China geraten. Der Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Alexander Eisvogel, sagte der Wirtschaftswoche, auf Auslandsreisen sollten nur noch „ein nackter Reiselaptop und ein nacktes Reisehandy“ ohne gespeicherte Dateien mitgenommen werden. Vorsicht bei Reisen in „spionageträchtige“ Länder weiterlesen

Datenschützer kritisiert Videoüberwachung an niedersächsischen Schulen

Der niedersächsische Landesdatenschützer Joachim Wahlbrink moniert die Videoüberwachung an Schulen des Landes. Bei Kontrollen im vergangenen Jahr an 30 Schulen mit 100 Kameras seien diverse Datenschutzmängel festgestellt worden, etwa fehlende Vorabkontrollen und Verfahrensbeschreibungen, zu lange Speicherfristen sowie nicht beachtete Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte. Datenschützer kritisiert Videoüberwachung an niedersächsischen Schulen weiterlesen

Aigner: „Höchster Datenschutz made in Germany“

„Made in Germany“ sollte weltweit für höchsten Datenschutz im Internet stehen, sagte Aigner. Ohne Vertrauen würden die Menschen das Internet nicht nutzen. Das schade dann der gesamten Branche. Die Bundesregierung müsse einen Weg finden, der den Unternehmen Raum lasse für Innovationen, aber zugleich das Interesse der Bürger am Schutz ihrer Daten wahre. Aigner: „Höchster Datenschutz made in Germany“ weiterlesen

Informationsfreiheit: Datenschutzbeauftragter kritisiert Regierung und Behörden

Eigentlich hat der Bürger ein Anrecht auf Auskunft, doch nach wie vor begegnet er Behörden als Bittsteller: Fünf Jahre nach Einführung des Informationsfreiheitsgesetzes sind sich zu we-nig Bürger ihrer Rechte bewusst, klagt Datenschützer Peter Schaar – und zu wenig Behörden ihrer Pflichten. Informationsfreiheit: Datenschutzbeauftragter kritisiert Regierung und Behörden weiterlesen

Apps als anhaltendes Datenschutzproblem

Die Mobile Marketing Association (MMA) beabsichtigt, ein „umfangreiches Set“ an Daten-schutzrichtlinien für die Mobilbranche zu erarbeiten. Dies kündigte der Branchenverband an. Die Richtlinien sollen eine „transparente Übereinkunft“ zwischen Werbetreibenden und Konsu-menten darüber ermöglichen, wie Apps und mobile Marketingwerkzeuge Daten sammeln und schließlich zu Werbezwecken einsetzen. Apps als anhaltendes Datenschutzproblem weiterlesen

Rascher Handlungsbearf bei unerlaubter Telefonwerbung

Die dreiste Abzocke über illegale Telefonwerbung reißt nicht ab, sondern nimmt immer perfi-dere Formen an: Firmen, die unerlaubt an der Strippe für die Registrierung bei einem Ge-winnspiel-Abo-Dienst werben, entlocken Kunden im Gespräch persönliche Daten und ziehen ihre vermeintlichen Forderungen nicht mehr nur übers Konto, sondern auch per Telefon-rechnung ein. Rascher Handlungsbearf bei unerlaubter Telefonwerbung weiterlesen