Apr
30.

Warnungen zum 30.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Apr
24.

Warnungen zum 24.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Apr
20.

Betrugsversuch: Edewechter sollte Tausende Euro zahlen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

An die Polizei in Bad Zwischenahn hatte sich jetzt ein Mann aus Edewecht (Kreis Ammerland) gewandt, der drei Mal von der „Staatsanwaltschaft Berlin“ angerufen worden war. Die Anrufer hatten dem verdutzten Edewechter erklärt, dass er bei einer Lotterie, bei der er gewesen sei, noch eine offene Rechnung über 8500 Euro habe. Dieses Geld solle umgehend auf ein Konto überwiesen werden, dessen Nummer mitgeteilt wurde. Mehr…

Apr
17.

Warnungen zum 17.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Apr
12.

Abzocke als Osterüberraschung

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Bei Siegfried Naumann hatte am Gründonnerstagvormittag das Telefon geklingelt. Es meldete sich ein „Staatsanwalt Michael Beuger“ vom Amtsgericht Bonn, um mitzuteilen, dass die Gewinnspielfirma Win AG gegen ihn Klage wegen nicht gezahlter Beiträge für ein Gewinnspiel eingereicht habe. Als Staatsanwalt habe er das alles überprüft – die Angaben zur Person ebenso wie einen Tonbandmitschnitt – und alles für rechtens befunden. Mehr…

Apr
4.

Warnungen zum 04.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Apr
2.

Betrug: Senioren sollen für Sexseiten zahlen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Polizei warnt vor einem betrügerischen Inkasso-Unternehmen. Offenbar werden seit einigen Tagen haufenweise Briefe mit Rechnungen über jeweils 176 Euro verschickt. Mehr…

Mrz
29.

Verfängliche Faxe der Branchenbuch-Abzocker

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Andernorts jedoch, zum Beispiel in Berlin, beschert die Fax-Masche Rechtsanwälten reichlich Arbeit. Auf mehreren Schreiben, die in Münchberg eingegangen sind, ist im Kleingedruckten als „Auftragnehmer“ eine „Intermedia AG Ltd.“ mit Sitz im türkischen Istanbul vermerkt. Gibt man „Intermedia“ in Google ein, stößt man auf Anhieb auf eine Reihe von Abzocker-Warnungen. Mehr…

Mrz
26.

Warnungen zum 26.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
23.

Warnungen zum 23.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
21.

Warnungen zum 21.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
19.

Betrügerische Offerten einer „AGR-Allgemeines Gewerbe Register“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Anfang des Monats ging bei einer Werbegesellschaft ein Schreiben einer „AGR-Allgemeines Gewerbe Register“ ein. Dieses Schreiben hat einen amtlichen Charakter. Hier wird suggeriert, dass die AGR bereits aktiv geworden ist und firmenrelevante Daten im Bundesanzeiger bekannt gemacht hat. Die Firma wird aufgefordert 795,- Euro auf ein Konto bei einer Bank in Berlin einzuzahlen. Mehr…

Mrz
13.

Geld-Abzocke: Die neuen Tricks der Abzocker

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Jeden Tag versuchen Kriminelle, an das Geld nichts Böses ahnender Verbraucher zu kommen. Dabei ist ihnen kein Trick zu mies, kein Versprechen zu dreist. Hier die sechs neuesten Abzock-Maschen. Mehr…

Mrz
13.

Als Staatsanwalt ausgegeben: Die neusten Tricks der Münchner Betrüger

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Es war ein unangenehmes Gespräch. Obwohl keiner Schuld bewusst, war Johanna A. (69) geschockt. Vergangene Woche rief bei ihr zuhause in Thalkirchen ein Mann an, der behauptete, vom „Büro der Staatsanwaltschaft“ zu sein. „Da wird einem ganz anders, auch wenn man nichts angestellt hat“, berichtete sie der AZ. Mehr…

Mrz
13.

„Sohn schwer verletzt“: Betrug durch russische Schockanrufer

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Eine 71-jährige Frau mit Migrationshintergrund aus Nagold ist Opfer eines geschmacklosen Trickdiebstahls geworden. Am Donnerstagabend zwischen 19.45 Uhr und 20.15 Uhr rief ein bislang Unbekannter die Dame an und behauptete, ihr Sohn hätte einen Unfall gehabt und könne wegen seiner Verletzungen nicht mit ihr sprechen. Mehr…

Mrz
9.

SWR Marktcheck vom 08.03.12: Prepaid-Karten – Fremde Konten geplündert (Video)

Das Internet macht vieles einfacher, wie so manchen Einkauf. Doch Online-Geschäfte bergen noch immer Risiken, beispielsweise durch Datenmissbrauch. Die Anonymität des Netzes hat eine neue Masche hervorgebracht, wie Betrüger Telefonkosten sparen. Mehr…

Mrz
9.

MDR Escher vom 08.03.12: Wenn der Geldautomat kein Geld ausspuckt (Video)

Geldabheben an EC-Automaten ist den meisten Menschen längst zur Routine geworden. Doch was passiert, wenn man den gewünschten Betrag nicht ausgezahlt bekommt? „Escher – der MDR-Ratgeber“ informiert über das sogenannte „Cash-Trapping“ und wie man sich davor schützen kann. Mehr…

Mrz
6.

Verlag für Internetmedien will an das Geld heran

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Angeblich aus Maspalomas in Spanien ist der Verlag für Internetmedien S.L. tätig. Seine Masche: unaufgeforderte Anrufe. Eine Lüge. Und ein Internetbranchenbuch mit dem Namen firmen-online.info. Das aber gesperrt ist. Zur Seite steht ihm jetzt eine National Inkasso GmbH, Berliner Allee 15, 40212 Düsseldorf. Mehr…

Mrz
6.

Ratgeber-Telefon: Abzocke am Telefon

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Karl-Heinz W. hat uns vor einiger Zeit per E-Mail um Hilfe gebeten, weil er unsicher war, wie er mit einem dubiosen Anrufer umgehen sollte. Bei ihm hatte sich ein Herr gemeldet, der von sich behauptete, für eine Datenschutzbehörde zu arbeiten. Mehr…

Mrz
6.

Vorsicht vor neuen Tricks von „Glückswolke 7“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Vor einer neuen Abzocke der PartnervermittlungPV Glückswolke 7“ warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg, nachdem sie bereits 2011 auf Tricks dieser Agentur aufmerksam gemacht hatte. Obwohl inzwischen sogar die Staatsanwaltschaft Mainz wegen Betrugs ermittelt (Az.: 3111 Js 3236/10), gehe die Partnervermittlung mit noch dreisteren Einschüchterungsversuchen auf Abzocktour. Mehr…

Mrz
6.

Polizei fasst Telefonbetrüger

Abgelegt in Abzocknews

Eine in Kasachstan gebürtige Öhringerin wurde Mitte Februar von einem angeblichen Rechtsanwalt ihres Sohnes angerufen. Er gaukelte der 47-Jährigen vor, dass ihr Sohn einen Unfall verschuldet habe, bei dem sowohl er als auch ein Mädchen verletzt wurde. Beide befänden sich im Krankenhaus, das Mädchen müsse notoperiert werden − dies gehe aber nur gegen eine Vorauszahlung von 6000 Euro. Mehr…

Mrz
2.

NDR Hallo Niedersachsen vom 27.02.12: Neue Betrugsmasche bei Kaffeefahrt (Video)

Ein Brief verspricht Senioren einen Gewinn und lädt sie zu einer Busfahrt ein, um ihn abzuholen. Marietta Steurenthaler wittert den Betrug. Sie wendet sich an den NDR. Mehr…

Mrz
2.

AK warnt vor „Delta-Lotto“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Ungeniert versuchen derzeit Betrüger an Geld von Konsumenten in Kärnten zu kommen: „Zuerst erhält man einen Anruf mit der freudigen Nachricht, man hätte bei ‚Delta Lotto‚ einen hohen Gewinn gemacht. Man müsse nur noch eine Anzahlung von 500 Euro tätigen, und das Geld wird überwiesen“. Mehr…

Mrz
2.

Rückkaufwerte: BaFin warnt vor Abzocke bei Lebensversicherungen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Finanzaufsicht ermittelt gegen Betrüger, die mit hohen Renditeversprechen gebrauchte Lebensversicherungen kaufen. Es handle sich um ein Schneeballsystem. Mehr…

Feb
22.

Betrug bei der Wohnungssuche

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

In Immobilienportalen im Internet tummeln sich Betrüger. Sie inserieren Lockangebote, um Wohnungssuchende abzuzocken. Mehr…

Feb
22.

Vor Gewerbeauskunft-Zentrale warnen Verbraucherschützer

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor einem zunächst offiziell anmutenden Schreiben der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH aus Düsseldorf, welches sich jedoch als Abofalle entpuppt. Vor allem kleine Unternehmen, Institutionen und Gewerbetreibende sind bereits auf das kostenpflichtige Angebot eines Gewerbeeintrags auf der Domain Gewerbeauskunft-Zentrale.de hereingefallen. Mehr…

Feb
22.

Polizei warnt vor dubiosen Einladungen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

In den letzten Tagen gingen in vielen hessischen Haushalten dubiose Einladungen einer „Niedersächsischen Treuhand“ ein. In diesen Schreiben wird eine angebliche Scheckübergabe im Wert von etwa 1050 Euro suggeriert. Bei genauem Hinsehen entpuppt sich diese Übergabe aber als Köder für die Teilnahme an einer Verkaufs- oder Kaffeefahrt. Mit ihren Schreiben geht die „Niedersächsische Treuhand“ besonders dreist vor. Mehr…

Feb
22.

Vor Betrugsmasche Autogewinn wird gewarnt

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Verbraucherzentrale warnen fast täglich vor Gewinnversprechen am Telefon. Insbesondere ältere Menschen sind das Ziel betrügerischer Gewinnmitteilungen. So wurde eine Verbraucherin aus dem Saalekreis um über 4000 Euro ihres Ersparten gebracht. Die Betrugsmasche ist ebenso alt wie einfach. Mehr…

Feb
22.

Warnung vor ‚Gelbes Branchenbuch.mobi‘: Eintrag kann zur Kostenfalle werden

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

In letzter Zeit werden Gewerbetreibende vermehrt von verschiedenen Firmen von Branchenbüchern angeschrieben. Es wird dabei der Eindruck vermittelt, es handele sich um die Gelben Seiten der Telekom. Dabei schreibt eine Firma mit Sitz in der Türkei und informiert über ein ‚Branchenbuch für die Region‚. Mehr…

Feb
22.

Abo-Abzocke: Vorsicht vor Probe-Abo-Märchen des Deutschen Videorings

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Auf der Straße wird ein Gratis-Abo angepriesen – mit seiner Unterschrift kauft der überrumpelte Passant jedoch ein kostenpflichtiges Zeitungsabo. Beschwerden über die Geschäftspraxis des Deutschen Videorings hört die Verbraucherzentrale regelmäßig. Die Abzocke ist jedoch nicht einfach nachweisbar. Mehr…