Schlagwort-Archive: Freenet


Gewinnwachstum bei Freenet

Der Mobilfunkkonzern Freenet konnte bei stabilen Umsätzen seinen Gewinn im ersten Quartal steigern. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Büdelsdorf mit. „Wir liegen mit allen we-sentlichen Kennzahlen für die ersten drei Monate des Jahres im Rahmen unserer internen Quartalsplanungen“, erklärte Vorstandschef Christoph Vilanek in einer Mitteilung des Unter-nehmens. Gewinnwachstum bei Freenet weiterlesen

teltarif hilft: Talkline umgeht den Kosten-Airbag

Kosten-Airbag-Tarife liegen derzeit voll im Trend und sind für den Kunden – sofern er den Kosten-Airbag mit seinem Nutzungsverhalten auch tatsächlich ausnutzt – durchaus von Vorteil. Was aber, wenn der Anbieter Verbindungen eines Monats, in dem der Kosten-Airbag erreicht und außer dem vereinbarten Höchstbetrag nichts mehr berechnet wurde, einige Monate später plötzlich nachberechnet? teltarif hilft: Talkline umgeht den Kosten-Airbag weiterlesen

Gericht reduziert Strafzahlung für Ex-Freenet-Chef

Das Landgericht Hamburg hat die Strafen gegen den ehemaligen Freenet-Chef Eckhard Spoerr und Finanzchef Axel Krieger zwar bestätigt, die finanziellen Folgen für die beiden Weg-gefährten aber deutlich abgemildert. Die beiden Manager müssen wegen Insidergeschäften jeweils 300 Tagessätze zahlen sowie die Gewinne aus den illegalen Aktiengeschäften an den Staat abführen. Gericht reduziert Strafzahlung für Ex-Freenet-Chef weiterlesen

Ex-Freenet-Chef erneut wegen Insiderhandels vor Gericht

Der Prozess um Insiderhandel mit Freenet-Aktien wird in Hamburg neu aufgerollt: Der frühere Chef der Telekommunikationsfirma Freenet, Eckhard Spoerr, und sein Finanzvorstand Axel Krieger hatten mit verbotenen Aktienverkäufen Millionen verdient und wurden dafür vom Hamburger Landgericht zu hohen Geldstrafen verurteilt. Nach teilweise erfolgreicher Revision vor dem Bundesgerichtshof stehen die beiden Spitzenmanager nun von Montag (5. Juli 2010, 9.30 Uhr) an erneut vor Gericht. Ex-Freenet-Chef erneut wegen Insiderhandels vor Gericht weiterlesen

Mobiles Internet soll Freenet wachsende Gewinne bescheren

Das Mobilfunkunternehmen Freenet erwartet gute Geschäftschancen durch den Trend zum mobilen Internet. Smartphones und andere Endgeräte, mit denen die Kunden unterwegs E-Mails lesen oder Webseiten ansehen können, werden immer beliebter. Sie bringen den Unternehmen weitaus höhere Umsätze als herkömmliche Handys, wie Freenet-Chef Christoph Vilanek am Dienstag in Hamburg sagte. „Wir setzen auf hochwertige Kunden und lassen andere auslaufen, an denen wir nichts verdienen“, erklärte er. Mobiles Internet soll Freenet wachsende Gewinne bescheren weiterlesen