Facebook, Twitter, YouTube wurden Kollateralschäden gezielter Attacke




Der Microblogging-Dienst Twitter ist nach einer Internet-Attacke wieder weitgehend erreichbar. Das Angebot war am Donnerstag wegen einer sogenannten Denial-of-Service-Attacke (siehe Kasten unten) über Stunden völlig blockiert gewesen. Auch das soziale Netzwerk Facebook war von der Attacke betroffen. Ziel des Angriffs war vermutlich ein Nutzer aus Georgien.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: