Microsoft lässt Lücke 180 Tage offen




Eine neue Sicherheitslücke in Microsofts Browser Internet Explorer haben Security-Experten nun entdeckt. Der Bug wurde angeblich schon im Oktober an Microsoft gemeldet, die Firma hat bislang aber noch keinen Patch für den Browser veröffentlicht.

Quelle und vollständiger Bericht: chip.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: