Justizskandal in Sachsen? Richter mit AfD-Parteibuch hilft der NPD




Ein Dresdner Politikwissenschaftler äußert sich kritisch zur NPD. Die Partei strengt daraufhin eine Unterlassungserklärung an. Diese setzt ein Richter durch, der für den Fall gar nicht zuständig ist – dafür aber Mitglied der AfD.

Quelle und vollständiger Bericht: focus.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: