Alice Schwarzer schwärzt weiter




Während Alice Schwarzer bei Privatsachen anderer Prominenter findet, dass das Private politisch sei, pocht die Aktivistin in eigenen Angelegenheiten auf das Privatrecht. So hatte Schwarzer letztes Jahr das Enthüllungsbuch ihrer früheren Geliebten Waltraud Schade juristisch aus dem Verkehr ziehen lassen.

Quelle und vollständiger Bericht: heise.de/tp


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: