Im Giftschrank: WDR hält Wallraff-Film unter Verschluss




1977 arbeitete Günter Wallraff undercover bei der „Bild“-Zeitung und schrieb danach den Bestseller „Der Aufmacher“. Von seiner Recherche als „Hans Esser“ lagern beim WDR Aufnahmen – doch diese Szenen fehlen in einem Porträtfilm. Wallraff wirft dem Sender grundlose „Selbstzensur“ vor.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: