Mrz
2.

OLG-Köln: Internet-Bestellbuttons müssen eindeutig beschriftet sein

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Mit dem Button „Jetzt gratis testen – danach kostenpflichtig“ bewarb Amazon seinen Premiumdienst Prime. Das OLG Köln fand das irreführend. Mehr…

Mrz
2.

Partnervermittlung: Bauer sucht Frau – und bekommt sein Geld zurück

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Dieses Urteil dürfte viele interessieren: Ein Mann erstreitet sich vor Gericht 1200 Euro von einer Partnervermittlung. Er wollte genau die Frau aus einer Anzeige… Mehr…

Mrz
2.

Verbraucherschutz klagt gegen Windows-10-Schnüffelei

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Microsoft räumt sich im Lizenzvertrag zu Windows 10 zu viele Schnüffel-Rechte ein, meint die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen – und zerrt den Konzern… Mehr…

Mrz
2.

Ab-in-den-Urlaub: Unister wegen Gutscheinen abgemahnt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

50 bis 100 Euro Cashback-Rabatt verspricht das Portal Ab-in-den-Urlaub nach Buchung einer Reise. Auf das Geld warten laut einem Bericht des NDR immer noch viele Kunden, weshalb nun die Wettbewerbszentrale eingeschritten ist. Mehr…

Feb
2.

Trick mit einem Urteil – GES Registrat GmbH und Hunter Forderungsmanagement

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Erst drei Tage sind seit unserem letzten Blog-Beitrag über die Firma GES Registrat GmbH und ihren Geschäftsführer, den Diplom Kaufmann Patrick Zilm, vergangen. Doch die Firma versucht in diesen Tagen alles, um an das Geld derjenigen zu gelangen… Mehr…

Feb
2.

Primacom: Abzocke per Zusatzpaket verboten

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Erfolg für die Verbraucherzentrale Sachsen auch in der zweiten Instanz: Kabelnetzbetreiber Primacom darf Kunden nicht mit Preisen ködern, wenn nicht alle zu zahlenden Entgelte in den Betrag einbezogen sind. Mehr…

Dez
29.

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen in Redtube-Skandal ein – Flüchtlinge statt Abmahnungen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

…„Ein subjektiver Tatnachweis, dass der Anwalt aus Vorsatz Abmahnungen heraus geschickt hat, für die es keine ausreichende Berechtigung gab, ist aus Sicht der Staatsanwaltschaft Regensburg nicht hinreichend nachweisbar“…

…Kurios ist die Einstellung des Verfahrens vor allem deshalb, weil fast zeitgleich ein Regensburger Zivilgericht Urmann genau das unterstellte: Mit Absicht nämlich…

…Auch ein Verfahren gegen einen Schweizer Angeklagten, wahrscheinlich den Geschäftsführer der „The Archive“, wurde eingestellt, sagte Ziegler…

…In das Gebäude werden jedenfalls bald schon Flüchtlinge einziehen…

..Weder über die Miete, noch über die Verbindung zur Abmahn-Kanzlei wollte sich die Regierung äußernMehr…

Dez
22.

AG Regensburg zu Redtube-Abmahnungen: Ex-Anwalt Ur­mann haftet per­sön­lich

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der wegen Abmahnungen gegen Redtube-Nutzer bekannt gewordene Thomas Urmann hat sich persönlich haftbar gemacht, entschied jetzt das AG. Ein Abgemahnter durfte seine Anwaltskosten zurückfordern – in Höhe der gesetzlichen Gebühren. Mehr…

Dez
22.

Urteil: Mobilfunkprovider für Rechnungen von Drittanbietern verantwortlich

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Wichtiges Urteil für alle, die Ärger mit ihrer Handyrechnung haben. Tauchen auf dieser Rechnung Leistungen von Drittanbietern auf, darf der Mobilfunkanbieter sich bei Beschwerden nicht einfach für nicht zu ständig erklären. Mehr…

Dez
22.

Euro-Cities AG unterliegt in Grundsatz-Rechtsstreit vor dem Landgericht Berlin

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Weitgehend unstreitig blieb, dass Euro-Cities-Vorstand Hans Biermann auffällige Verbindungen nach Bulgarien hat, und dass Biermann über Kontakte zu dem verurteilten Internet-Betrüger Michael Burat verfügt. Mehr…

Dez
22.

Unerlaubte Telefonwerbung: Belästigung hält an

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Angaben der Verbraucher machen deutlich, dass die gesetzlichen Regelungen zur unerlaubten Telefonwerbung immer noch unzureichend sind und dringend nachgebessert werden müssen. Mehr…

Dez
22.

Verdacht auf Kapitalanlagebetrug bei Unister-Tochter: Reisebüro Travel24 droht Anlegerskandal

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der Rücktritt des Chefkontrolleurs Kirchhof ist der vorläufige Tiefpunkt einer seit Jahresanfang währenden Schlammschlacht bei der Travel24-Mutter Unister. Jahrelang bildete deren Gesellschafter Kirchhof mit dem Kopf… Mehr…

Dez
22.

Ehemaliger Kinox.to-Betreiber zu über drei Jahren Haft verurteilt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Ein ehemaliger Mitbetreiber des illegalen Streaming-Verzeichnisses Kinox.to muss für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Leipzig verurteilte den 29-Jährigen am Montag wegen tausendfachen Urheberrechtsverletzungen und Computersabotage… Mehr…

Dez
22.

Internetkriminalität erfolgreich bekämpft – Dialerverfahren nach vielen Jahren abgeschlossen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

13 Jahre nach Beginn der staatsanwaltlichen Ermittlungen sind alle Angeklagten rechtskräftig verurteilt worden. Dazu gehörten die 3 Haupttäter, ein Helfer, 3 Programmierer, ein Zuführer von Datenverkehr und ein Rufnummernvermieter. Mehr…

Dez
22.

Antispam e.V. mit negativer Feststellungsklage gegen den BFIF e.V. erfolgreich

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der Bundesverband für Inkasso und Forderungsmanagement e.V. (kurz: BFIF) hat nicht nur ein Gerichtsverfahren gegen den Verein Antispam e.V. verloren. Sondern zusätzlich zu dem bis zum OLG Köln gezogenen Verfahren, über das wir >>>hier<<< berichten, hatte der BFIF bereits im Januar 2015 vor dem Landgericht Frankenthal… Mehr…

Dez
22.

Dreistes Inkasso: Jede zweite Forderung ist unberechtigt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Vom 1. Mai bis 31. August dieses Jahres wurden 1.413 Beschwerden zu Inkassodiensten erfasst und ausgewertet. Die Verbraucherzentralen sahen sich dazu veranlasst, denn trotz gesetzlicher Verbesserungen ebben die Anfragen in den Beratungsstellen nicht ab. Mehr…

Dez
22.

BFIF e.V. gegen Antispam e.V. – von Köln aus bis fast zum BGH

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der Bundesverband für Inkasso und Forderungsmanagement e.V. (BFIF) erlitt in zwei Gerichtsinstanzen gegen unseren Verein eine eindeutige, ungefähr wohl 9.000 Euro teure Schlappe. Mehr…

Dez
22.

Bundestag beschließt Verbandsklagerecht bei Datenmissbrauch

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die neuen Möglichkeiten dürften unter anderem bei unerwünschter Werbung, beim Erstellen von Persönlichkeitsprofilen etwa mit Scoring zur Bonitätsprüfung durch Auskunfteien sowie im sonstigen Adress- und Datenhandel greifen. Mehr…

Nov
17.

Mutmaßliche Kaffeefahrt-Betrüger vor Gericht

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Gewinnmarge der mutmaßlichen Betrüger habe im Einzelfall bei bis zu 14 000 Prozent gelegen, erläuterte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zu den Geprellten… Mehr…

Okt
12.

Callcenter-Betrug vor Gericht: Falsche Gewinnversprechen treiben Opfer in Selbstmord

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die mutmaßlichen Betrüger lebten im Luxus, prahlten mit teuren Uhren und Luxusautos. Ihre Opfer aber hatten sie mit ihren falschen Gewinnversprechen an den Rand des Ruins getrieben – und manchmal auch darüber hinaus: Einige begingen Selbstmord. Mehr…

Okt
12.

AG Pfaffenhofen a.d. Ilm: Kündigungsklausel von Elitepartner unwirksam

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Das Gericht erklärt die nachfolgende Klausel in den AGB von elitepartner.de, durch die ein Schriftformerfordernis für die Kündigung aufgestellt wurde, aus mehreren Gründen für unwirksam. Mehr…

Sep
28.

Flowtex-Skandal vor Schweizer Gericht

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der 2003 vom Landgericht Mannheim wegen Milliardenbetrugs zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilte Ex-Chef der Firma Flowtex, Manfred Schmider, und vier weitere Angeklagte müssen sich vom 5. Oktober an vor dem Bezirksgericht Frauenfeld… Mehr…

Sep
23.

Weitere 2,5 Jahre für „Friedrich Müller“-Betreiber

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Am Wiener Straflandesgericht ist am Mittwoch der Gewinnspiel-Betreiber Gerhard Bruckberger, der mit der Marke „Friedrich Müller“ unzählige Konsumenten getäuscht haben soll, wegen schweren gewerbsmäßigen Betruges zu einer Zusatzstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Mehr…

Sep
23.

Mit Abo-Werbung am Telefon: Trio soll 217 000 Euro abgezockt haben

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Sie sollen ihren Opfern arglistig Werbeverträge aufs Auge gedrückt haben. Wurde nicht gezahlt, gab‘s Post von einer tschechischen Inkasso-Firma. Die gemeine Masche hatte Erfolg: Auf den Konten des mutmaßlichen Betrüger-Trios landeten… Mehr…

Sep
10.

Deal im „Dialer-Prozess“: Dreijährige Freiheitsstrafe für Internetbetrüger

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Mit der Verurteilung des Angeklagten zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe ging die Neuauflage des so genannten „Dialer-Prozesses“ am Landgericht bereits am zweiten Verhandlungstag zu Ende. Der 45-jährige US-Amerikaner war Teil einer Gruppe… Mehr…

Sep
7.

Dialer-Prozess neu aufgelegt: Landgericht Osnabrück verhandelt Computerbetrugsfall

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Große Strafkammer des Landgerichts Osnabrück verhandelt ab diesen Montag in der Neuauflage einen Fall aus dem Jahr 2002/2003. Es geht um Betrug mit Einwahlprogrammen ins Internet, sogenannte Dialer. Der Schaden soll bei mehr als 12,6 Millionen… Mehr…

Sep
7.

Abofalle bei Reiseversicherungen – BD24 Versicherung

Die Stiftung Warentest berichtet über die Abmahnung der Verbraucherzentrale Hamburg gegenüber der BD24 Berlin Direkt Versicherung. Diese wird über Reiseportale wie fluege.de, ab-in-den-urlaub.de und reisen.de an Reisende vermittelt… Mehr…

Sep
7.

Anklage: Falsche Rechnungen brachten Betrügern Millionen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Von Mai 2011 bis März 2015 sollen die fünf Angeklagten, denen zum Teil nur Beihilfe zum Betrug vorgeworfen wird, insgesamt 3,1 Millionen Euro kassiert haben. Die Masche ist als „Offertenbetrug“ bundesweit bekannt. Mehr…

Sep
7.

Maas gibt Ländern bei Flatrate-Abzocke einen Korb

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Wie die „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwoch) berichtet, will das Verbraucherministerium von Heiko Maas (SPD) nicht für mehr Transparenz und Sicherheit bei Flatrates sorgen. Das Ministerium war unlängst… Mehr…

Aug
31.

Abmahnung wegen falscher Verfügbarkeit von Produkten: So täuscht Zalando seine Kunden

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Nach Ansicht der Wettbewerbshüter täuscht Zalando seinen Kunden die Knappheit der Produkte vor. Deshalb hat der Online-Händler nun eine Abmahnung erhalten. Zalando ist jedoch nicht der einzige Händler, der so auf Kundenfang geht. Mehr…