Mai
8.

90 Euro für 10 Sekunden-Telefonat: „Das ist Abzocke!“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Da nämlich flatterte ein Schreiben von „Real Payment“ ins Haus. Das Unternehmen fordert von Edenhofner 90 Euro, weil er auf der 0800er-Nummer angerufen und damit „eine kostenpflichtige Serviceleistung von R.M.I. in Anspruch genommen“ habe. Mehr…

Mrz
20.

Perfide Sex-Abo-Falle schnappt wieder zu

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die nervigste Schweizer Firma des letzten Jahres nervt weiter: Jetzt verschickt die Obligo AG gar Betreibungsandrohungen für nie gelöste Sex-Abos. Mehr…

Feb
3.

So schnell kann es gehen – die Fortunfive UG aus Düsseldorf hat sich aufgelöst

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Fortunfive UG (haftungsbeschränkt) aus Düsseldorf hat aufgegeben. Vor weniger als 48 Stunden wurde vom Handelsregister beim Amtsgericht Düsseldorf zum Aktenzeichen HRB 71551 die Mitteilung veröffentlicht, dass die Fortunfive UG sich aufgelöst hat… Mehr…

Feb
3.

SZ-Leserreporter tappt in Erotik-Abzock-Falle

Abgelegt in Fundstücke

Als er zufällig auf sein Prepaid-Smartphone schaut, entdeckt Alfred Bach aus Schmelz, eine dubiose Nachricht. „Ihr Service FULL VOD-6804 (max. 9.99 Euro/7 Tage) von Net mobile wurde eingerichtet“, liest Bach zu seinem Schrecken. Mehr…

Jan
8.

B2B Technologies Chemnitz GmbH: Staatsanwalt klagt Chemnitzer Online-Umsatzmillionäre an

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Sie wirft Jähn und dessen damaligem Mitgeschäftsführer Thomas Wachsmuth nach Recherchen der „Freien Presse“ im Wesentlichen vor, in den Jahren 2007 bis etwa Ende 2010 äußerst preisgünstige Warenangebote selbst erfundenMehr…

Dez
22.

Abofallen: T-Mobile USA muss bluten

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Mindestens 90 Millionen Dollar muss der US-Zweig von T-Mobile zahlen, weil er betrügerische Abofallenbetreiber nicht gestoppt, sondern an den Entgelten mitverdient hat. Mehr…

Dez
22.

Abzocker scheitern vor Gericht

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Damit ist das Urteil des Amtsgerichts Düsseldorf rechtskräftig. Die Gewerbeauskunft-Zentrale muss nun das bereits gezahlte Geld zurückerstatten und… Mehr…

Dez
12.

Erneute Forderungen nach alter Abofalle in top-of-software.de

So wurden wir darüber informiert, dass der Geschäftsführer der Tropmi Payment GmbH aus Rüsselsheim, Herr Andreas Schmidtlein, neue Forderungen über Mail an die damaligen „Kunden“ verschickt. Darin wird auf noch ausstehende Forderungen… Mehr…

Dez
12.

Handy-Spam: Lästige Pop-ups mit versteckter Abzockmasche

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Eine neue, besonders lästige Form der Internet-Abzocke traf in den vergangenen Tagen viele Smartphone-Nutzer. Beim Versuch, beliebige Websites aufzurufen, wird der Handy-Browser umgeleitet auf eine mobile Seite, die angeblich zu einem Quiz einlädt. Mehr…

Dez
3.

Landgericht Leipzig untersagt B2B Technologies Chemnitz Werbung mit falschen Preisen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Firma B2B Technologies Chemnitz darf nicht mehr mit falschen Preisen im Internet werben. Dies hat das Landgericht Leipzig in einem von der Verbraucherzentrale Sachsen eingeleiteten Eilverfahren entschieden. Das Verbot gilt auch für soziale Netzwerke wie Facebook, wo die Chemnitzer mit Werbeanzeigen… Mehr…

Nov
24.

Abofallen: Prozess gegen Hintermänner von top-of-software geplatzt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Richter bemängelten einem Bericht zufolge unter anderem, dass die Dokumentation der fraglichen Seiten mehr als lückenhaft sei. So gebe es nur vier Screenshots von Landingpages von top-of-software, noch dazu nur von einem Tag. Dabei sei bekannt, dass genau diese Seiten ständig geändert worden seien. Zudem seien etliche beschlagnahmte Daten… Mehr…

Nov
13.

B2B Web Consulting versendet „Mahnbescheide“

Mit einem neuen Trick versucht die B2B Web Consulting, ahnungslose Bürger zu einer Zahlung zu bewegen. In einem gelben Briefumschlag (gelb ist die typische Farbe für gerichtliche Zustellungen) ist zunächst nur in Schreibmaschinenschrift zu lesen: Mehr…

Nov
5.

So brutal läuft das Geschäft hinter Kinox.to

Abgelegt in Fundstücke

Es geht um einen neuen Typus der Cyberkriminalität in Deutschland: Mit Methoden des organisierten Verbrechens sollen Kastriot und Kreshink Selimi ein digitales Raubkopien-Imperium errichtet haben. Ihre Filmportale strahlen heute in viele Wohn- und Jugendzimmer: Kinox.to und Movie4k.to gehören zu den beliebtesten Webseiten Deutschlands. Mehr…

Okt
30.

Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Sächsische Ermittler haben vorige Woche im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Dresden in einer groß angelegten Razzia die Betreiber des Onlineportals Kinox.to aufzuspüren versucht. Die Seite, die auf illegal kopierte Medieninhalte wie aktuelle Kinofilme verlinkt, rangiert unter den Top 50 der von Deutschland aus besuchten Webangebote. Mehr…

Okt
30.

WhatsApp-Nutzer werden in Abo-Falle gelockt

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Wer auf den Button „Jetzt herunterladen!“ klickt, der landet zunächst auf einer Website des Unternehmens Globway B.V. Lädt der Anwender dann die dort angebotene WhatsApp-Version herunter, dann tappt er in die Abofalle. Mehr…

Okt
30.

Abzocker geben sich als Branchenverzeichnisse aus

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Der Rintelner Unternehmer und CDU-Ratsherr Veit Rauch öffnete, als er seine E-Mails checkte, ein Schreiben von einer Julia Hartmann vom „Deutschen Informationsdienst“ mit der anscheinend harmlosen Betreffzeile: „Aktualisierung… Mehr…

Okt
17.

Smartphone-Ärger: Abo-Abzocke aus dem Nichts

Das Inkasso Billinfo/Globilekommunikation Ltd. als Unterhändler der börsennotierten Düsseldorfer Net mobile AG reagiert binnen weniger Stunden mit einer Abo-Kündigung auf eine Email, die eigentlich den Vertragsschluss infrage stellte. Mehr…

Okt
14.

Erst die Rechnung von FORTUNFIVE und dann Inkasso-Schreiben von focus – Was tun?

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die FOCUS – Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH ist ein klassisches Inkassobüro. Diese fordert nun für die FORTUNFIVE UG die 35,70 € aus der ursprünglichen Rechnung sowie Inkasso-Gesamtkosten von 78,00 € zuzüglich Verzugs-Zinsen ein. Mehr…

Okt
14.

Onlineanbieter firstload missachtet Buttonlösung

Nicht alle Anbieter halten sich an die gesetzlich vorgeschriebene „Buttonlösung„, die Sie als Verbraucher vor Kostenfallen im Internet schützen soll. Bei firstload.com verwischt die Grenze zwischen „kostenlosem Testzugang“ und kostenpflichtigem Angebot. Mehr…

Sep
24.

Anklage: Beihilfe zum Betrug – Inkasso-Anwalt Olaf Tank steht in Landshut vor Gericht

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Er hat sage und schreibe 1,6 Millionen Mahnschreiben verschickt. Jetzt muss sich der als Abzocker-Anwalt berüchtigte und ehemalige Osnabrücker Olaf Tank (44) wegen Beihilfe zum Betrug in Landshut vor dem Landgericht verantworten. Mehr…

Sep
24.

Mit Gutscheinversprechen böse abgezockt

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Dame von der Verlag Service GmbH VSR versprach Patrick Ulrich Gutscheine für Reisen und vieles mehr. Doch jetzt drohen ihm bis zu 26 Abos für Zeitschriften. Mehr…

Sep
22.

Trotz Warn-Button: Millionen Deutsche werden online abgezockt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Ein vom Verbraucherministerium in Auftrag gegebenes Gutachten soll zeigen: Die Anti-Abzock-Maßnahmen des Ministeriums wirken. Konkrete Zahlen nennt es nicht. Eine zweite Studie, die SPIEGEL ONLINE vorliegt, kommt zu völlig anderen Ergebnissen. Mehr…

Sep
22.

Abofalle grosshandel-b2b.biz von FORTUNFIVE UG

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Mit supergünstigen Preisen aus angeblichen Lagerverkäufen wird schon seit einigen Jahren im Internet Jagd auf „Abonnenten“ gemacht. Das Problem an der Sache: die meisten Betroffenen sind sich gar nicht bewusst, dass sie gerade ein Abo… Mehr…

Aug
29.

Verbrechen lohnt sich doch: Warum Wirtschaftskriminelle oft ihre Beute behalten dürfen

Abgelegt in Fundstücke

Der Internetunternehmer Michael Burat hat mit sogenannten Abo-Fallen Schätzungen zufolge Millionen verdient. Sechs Jahre lang wurde sein Fall vor Gericht verhandelt. Übrig blieb am Ende eine Bewährungsstrafe wegen versuchten Betruges. Das Geld, das er ergaunert hat, darf er behalten. Und der Staat schaut zu. Mehr…

Aug
29.

Endlich höchstrichterlich geklärt: Betreiben von „Abo-Fallen“ im Internet ist Betrug

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Lange Zeit wurde kritisiert, dass die Strafgerichte die „Abo-Fallen“ im Internet mangels Täuschung nicht als Betrug behandelten. Eine erste Kehrtwende war mit OLG Frankfurt a.M. NJW 2011, 398 getan. Nunmehr bestätige der BGH im Urteil… Mehr…

Aug
27.

Das große Comeback der Abofallen-Betrüger

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Ein Gesetz sollte Abofallen im Internet eigentlich unmöglich machen. Doch Abzocker haben neue Wege gesucht – und gefunden. Die Dreistigkeit der Tricks überrascht sogar erfahrene Verbraucherschützer. Mehr…

Jul
25.

Wie suchende Singles im Internet abgezockt werden

Die Reportage “Die Liebesfalle” deckt auf, wie einsame Herzen auf Singlebörsen ausgenutzt und abgezockt werden. Die Autoren gehen der Frage nach, ob die Branche hält, was die Werbung verspricht… Mehr…

Jul
17.

Vorsicht vor dem Schnäppchen-Fernseher!

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Gerichte in ganz Deutschland haben immer wieder entschieden, dass privaten Kunden die Rechnungen von B2B Technologies nicht bezahlen müssen. Dennoch wirbt das Unternehmen fleißig auf Facebook für ihre Fernseher. Mehr…

Jul
11.

Rumänischer Ableger: Dreiste Abofalle, getarnt als WLAN-Lüge in einem Gewinnspiel

Das frei zugängliche Impressum der Seite nennt eine Firma namens Servicecenter S Digital Media GmbH mit Sitz in Berlin (Anmerkung: GF ist Simone Bentele – vor der S Digital Media GmbH hieß besagtes Unternehmen noch MSG Beteiligungen GmbH). Mehr…

Jul
11.

Verbraucherzentrale warnt vor neuen Abzocken

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Bei der Suche nach Rezepten im Internet wurde sie auf die Seite rezepte-portal-24.net aufmerksam. Diese wird von der Firma Premium Media Service Ltd. betrieben. Mehr…