Lücke in WordPress ermöglicht Ändern von Nutzerbeiträgen




Die Entwickler des Blog-Systems WordPress haben Version 2.3.3 veröffentlicht, in der eine Sicherheitslücke geschlossen ist. Durch einen Fehler in der XML-RPC-Implementierung war es möglich, mit speziellen HTTP-Requests Einträge anderer Blogger zu ändern.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: