Urteil – Phishing-Opfer hat Schadensersatzanspruch gegenüber Geldwäscher




Das Phishing ist ein Methode, mit der Kriminelle versuchen, Daten ihrer Opfer auszuspionieren. Zum Beispiel erhalten die Opfer eine Email, die augenscheinlich elektronische Post ihres Geldinstituts ist. Ist sich der Empfänger nicht darüber im klaren, dass seine Bank ihm nicht unaufgefordert Emails schicken und ohnehin nicht seine sensiblen Daten abfragen würde, klickt der Empfänger eventuell auf den in der Email enthaltenen Link.

Quelle: Telespiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: