Kreditkartenhacker Gonzalez bekennt sich in weiteren Anklagepunkten schuldig




Der 28-jährige Hacker Albert Gonzalez, der bereits wegen Computerbetrug und Identitätsdiebstahl bei T.J. Maxx, Office Max und anderen Unternehmen angeklagt wurde, hat sich zu weiteren Vergehen bekannt. Er gestand, die Systeme von Heartland Payment Systems 7-11, der Supermarktkette Hannaford Brothers und zwei anderen Unternehmen manipuliert zu haben.

Quelle: ZDNet.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: