Hinrichtungen: USA bitten Deutschland um Mittel für Todesspritze




Eigentlich stand der offene Welthandel auf der Agenda. Doch beim Besuch der deutschen Delegation in Washington trat US-Handelsminister Locke an Bundeswirtschaftsminister Rösler mit einem sehr speziellen Anliegen heran.

Quelle: Ftd.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: