Weniger Euro-Blüten im Umlauf




Nie war es unwahrscheinlicher, Falschgeld in den Händen zu halten. Schaden trotzdem über zwei Millionen Euro. 50-Euro-Scheine sind weiter die Lieblinge der Betrüger. Doch 20-Euro-Noten holen stark auf.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: