MSUpdate-Trojaner attackierte Rüstungsfirmen




Mit einer Einladung zu renommierten Fachkonferenzen haben Unbekannte versucht, einen Trojaner bei Firmen der Rüstungsindustrie einzuschleusen. Wer den angehängten Flyer im PDF-Format öffnete, handelte sich über eine bis dahin nicht bekannte Lücke im Acrobat-Reader Spionage-Software ein, erklären die Sicherheitsfirmen Seculert und Zscaler.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: