Bundesregierung verabschiedet Gesetzentwurf zu neuem Leistungsschutzrecht




Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Initiative für den besseren Schutz von Presseerzeugnissen im Internet beschlossen. Betroffen sein sollen von dem geplanten neuen Leistungsschutzrecht neben gewerblichen Betreibern von Suchmaschinen auch News-Aggregatoren.

Quelle und vollständiger Bericht: heise.de

Dazu interessant und lesenswert:


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Bundesregierung verabschiedet Gesetzentwurf zu neuem Leistungsschutzrecht”