Deutsche Bank: Führungskräfte sollen Meldung über auffällige Trump-Transaktionen verhindert haben




Geldwäsche-Spezialisten der Deutschen Bank wollten der „New York Times“ zufolge 2016 und 2017 verdächtige Geldflüsse von Trump-Organisationen an Behörden melden. Das wurde offenbar unterbunden.

Quelle & vollständiger Bericht: spiegel.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: