Todesstrafe – Mann stirbt, weil Gericht Feierabend macht




Michael Richard war zum Tode verurteilt. Am Tag der Hinrichtung möchten seine Anwälte einen Aufschub erreichen, denn das Oberste Gericht wollte den Fall erneut beraten. Ein Menschenleben steht auf dem Spiel – doch die texanische Justiz setzt andere Prioritäten.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: