Angriff auf das Vertrauen




Noch scheint nicht ausgemacht zu sein, wer beim Rüstungswettlauf im Internet die Nase vorn hat: Die Banker oder die Betrüger? Auf der einen Seite werden die Sicherheitsstrategien der Geldhäuser immer ausgefeilter, auf der anderen die Tricks der Kriminellen immer raffinierter. Nach Angaben des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden (BKA) sind in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 3100 Phishing-Fälle bekannt geworden: 3100 erfolgreiche Versuche, sich auf kriminelle Weise geheime Kontodaten von Bankkunden zu beschaffen, sensible Daten wie Benutzernamen und Passwörter zum Beispiel.

Quelle: Tagesspiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: