Angezockt auf 1001namen.com




Guten Tag, Ich möchte hiermit einfach einmal einen Stand zum Vorgehen der obigen Seiteninhaber mitteilen. Auch ich wurde angezockt. Nachdem ich die Rechnung gar nicht wahrgenommen habe (versteckt als Link in einem Registrierungsmail) und Mahnung 1 – 3. ebenfalls via email einfach ignoriert habe, ereilte mich nunmehr eine mail, dass ein Inkassounternehmen beauftragt worden sei.

Ich habe nun ein Schreiben aufgesetzt, für welches ich einen Musterbrief von der Verbraucherzentrale erhalten habe -ähnlich dem auf Ihrer Seite veröffentlichten Musterbrief für solche Unternehmen. Dieses werde ich sowohl an die in Großbritannien befindlichen Rechnungsabsender als auch
die deutsche Postanschrift im Impressum senden. Ich hoffe, es hat damit seine Ruhe und ich werde mit Sicherheit in Zukunft AGB’s und Anhänge an Registrierungsemails genauestens unter die
Lupe nehmen !!!

Bei Interesse kann ich gerne alle bisher erhaltenen mails für Ihre
Homepage übersenden…

Mit freundlichem Gruß
Alexandra F.

Antwort von Abzocknews.de:

Hallo Frau F.,

für die Überlassung von Korrespondenzen bin ich immer sehr dankbar. Das Internet ist sehr interessiert an Vorgehensweisen, Hintermännern, Initiatoren und Unterstützern solcher Angebote.

Danke für Ihren Hinweis und viele Grüße

Adrian Fuchs


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: