Angezockt auf Mega-Downloads.net




Hallo Herr Fuchs, nachdem ich Ihre Seite gefunden habe, reihe ich mich schon etwas beruhigter in die offenbar nicht kleine Schar durch mega-downloads.net bedrohter Internet-User ein. Wie diese habe ich schon die verschiedenen Stufen der Forderungen hinter mir.

Mit einem Musterschreiben (über die Seite computerbetrug.de gefunden) habe ich nochmals widersprochen und natürlich nicht gezahlt. Da nun seit dem 18.8.08 die Forderung des Inkassounternehmens in Höhe von 151,56 EUR auf dem Tisch liegt, bin ich jedoch weiterhin unsicher, wie ich mich weiterhin verhalten soll. Im Alter von bald 68 Jahren möchte man ja nicht unbedingt eine gerichtliche Auseinanderstzung erleben.

Danke für Ihre Seite sagt
Helmut E.

Antwort von Abzocknews.de:

Hallo Herr E., der Tenor zu den Forderungen von Mega-Downloads.net der Blue Byte FZE ist klar: Nicht zahlen! Da solche Abzocker die Gerichte scheuen wie Teufel das Weihwasser, wird die Forderung irgendwann im Sande verlaufen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik „Abgezockt – Was jetzt?„.

Nicht ärgern lassen und vor allem nicht zahlen!

Viele Grüße aus Bonn


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: