Schlagwort-Archive: Blue Byte FZE


Florian Schweiger (vorher Valentin Fritzmann) wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH

Der mit Firstload, Mega-Downloads.net, Gulli.com, als „vermeintlicher“ Finanzier von Kino.to, Kooperationen mit Brian Corvers (ein Freund des mehrfach verurteilten, jedoch seine Gesamtstrafe von über 6 Jahren nicht absitzende Wilhelm Faustus Simon Eberle), sowie sonstigen Gebaren einschlägig bekannt gewordene Valentin Fritzmann (heute Florian Schweiger), wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH: Florian Schweiger (vorher Valentin Fritzmann) wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH weiterlesen

Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben

Die Masche der fünf Angeklagten soll einfach gewesen sein: Im Internet wurden sonst gratis erhältliche Computerprogramme wie OpenOffice, Adobe Reader oder Irfanview von einem angeblich in den Emiraten ansässigen Unternehmen „Blue Byte“ unter der Adresse mega-downloads.net hingegen kostenpflichtig angeboten. Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben weiterlesen

Urteil: 3 Jahre und 10 Monate Haft für den ehemaligen Betreiber von Torrent.to

Wie die GVU mitteilt, wurde Jens Reimer, ehemaliger Betreiber von Torrent.to (ähnlich wie Kino.to), vor dem AG Aachen zu 3 Jahren und 10 Monaten Haft verurteilt. Das Strafmaß liegt 4 Monate über den Forderungen der Staatsanwaltschaft und knüpft an die Haftstrafe gegen den Betreiber von Kino.to an, den Reimer lt. GVU auch kennen soll. Weiter heißt es: Urteil: 3 Jahre und 10 Monate Haft für den ehemaligen Betreiber von Torrent.to weiterlesen

Specials – Rumänischer Ableger, Kalletaler-Dreieck und das Mega-Firmennetz

Die in diesem Special thematisierten Gruppierungen halten die Ermittlungsbehörden nach wie vor auf Trab; sei es das „Mega-Firmennetz“ um Valentin Fritzmann (Mega-Downloads.net, Gulli.comFirstload und der vermeintliche Finanzier von Kino.to), seinem Inkassodienstleister Frank Babenhauserheide mit dem „Kalletaler-Dreieck(ausführliche Begriffserklärung) und der zuletzt mit Kräuterdrogen aktive „Rumänische Ableger“ (ein Dossier). Specials – Rumänischer Ableger, Kalletaler-Dreieck und das Mega-Firmennetz weiterlesen

Freeware-Abzocker jetzt auch in der Türkei aktiv

Nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowakei und teuren Feldversuchen (siehe 1, 2) in Italien versuchen sich Freeware-Abzocker nun in der Türkei. Unter turkce-program.net einer MPLoads Limited mit (angeblichem) Sitz auf den Seychellen offenbart sich uns ein durchaus gewohntes Bild, doch sehen Sie am besten selbst: Freeware-Abzocker jetzt auch in der Türkei aktiv weiterlesen

LKA ermittelt im Internet-Fall

Es ist eines der umfangreichsten Wirtschaftsverfahren, das Beschuldigte aus dem Kreis Herford betrifft: Die Ermittlungen rund um die als „Internet-Abzock- und -Abofalle“ bekannt gewordene Seite „Megadownloads“ und das Inkassounternehmen L&H. Geführt wird der Komplex bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in Hannover, die Konten mit mehr als einer Million Euro eingefroren hat. LKA ermittelt im Internet-Fall weiterlesen

Abzocke im Internet nimmt zu: Nutzer aus Bielefeld geht gegen zweifelhafte Rechnung vor

Die Namen der Internetseiten klingen vielversprechend: „Top-oft-Software“, „Mega-downloads.net“ oder „Opendownload“ bieten oder preisen im Internet angebliche Gratis-Computerprogramme an. Wie Open Office und den Adobe Reader. Und sie verschicken dafür mega-zweifelhafte Rechnungen. Etwa an Karsten Gößling (43) aus Bielefeld, der sich plötzlich einer Forderung der Antassia GmbH aus Hessen gegenübersah, die die Seite Top-oft-software betreibt. Abzocke im Internet nimmt zu: Nutzer aus Bielefeld geht gegen zweifelhafte Rechnung vor weiterlesen