Apr
21.

Fuchsich.de zum 21.04.2017

Abgelegt in Fuchsich

Meldungen und Beiträge von Fuchsich.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Mrz
20.

Florian Schweiger (vorher Valentin Fritzmann) wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH

Der mit Firstload, Mega-Downloads.net, Gulli.com, als „vermeintlicher“ Finanzier von Kino.to, Kooperationen mit Brian Corvers (ein Freund des mehrfach verurteilten, jedoch seine Gesamtstrafe von über 6 Jahren nicht absitzende Wilhelm Faustus Simon Eberle), sowie sonstigen Gebaren einschlägig bekannt gewordene Valentin Fritzmann (heute Florian Schweiger), wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH: Mehr…

Nov
11.

Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Masche der fünf Angeklagten soll einfach gewesen sein: Im Internet wurden sonst gratis erhältliche Computerprogramme wie OpenOffice, Adobe Reader oder Irfanview von einem angeblich in den Emiraten ansässigen Unternehmen „Blue Byte“ unter der Adresse mega-downloads.net hingegen kostenpflichtig angeboten. Mehr…

Nov
11.

Abzocktalk zum 11.11.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Mai
7.

Urteil: 3 Jahre und 10 Monate Haft für den ehemaligen Betreiber von Torrent.to

Wie die GVU mitteilt, wurde Jens Reimer, ehemaliger Betreiber von Torrent.to (ähnlich wie Kino.to), vor dem AG Aachen zu 3 Jahren und 10 Monaten Haft verurteilt. Das Strafmaß liegt 4 Monate über den Forderungen der Staatsanwaltschaft und knüpft an die Haftstrafe gegen den Betreiber von Kino.to an, den Reimer lt. GVU auch kennen soll. Weiter heißt es: Mehr…

Aug
8.

Specials – Rumänischer Ableger, Kalletaler-Dreieck und das Mega-Firmennetz

Abgelegt in Specials

Die in diesem Special thematisierten Gruppierungen halten die Ermittlungsbehörden nach wie vor auf Trab; sei es das „Mega-Firmennetz“ um Valentin Fritzmann (Mega-Downloads.net, Gulli.comFirstload und der vermeintliche Finanzier von Kino.to), seinem Inkassodienstleister Frank Babenhauserheide mit dem „Kalletaler-Dreieck(ausführliche Begriffserklärung) und der zuletzt mit Kräuterdrogen aktive „Rumänische Ableger“ (ein Dossier). Mehr…

Aug
8.

Mega-Firmennetz

Abgelegt in

Sie sind hier: SpecialsMega-Firmennetz

_____________________________________________________________________________

Was Abzocknews.de unter “Mega-Firmennetz” aufführen würde: Mehr…

Jun
15.

Wie kino.to Millionen verdiente

Abgelegt in Abzocknews

Ein illegales Unternehmen, entstanden aus einem Hobbyprojekt, Millionenumsätze, Verrat, schließlich Haftstrafen: Der Fall der Raubkopie-Seite kino.to ist beispiellos in der deutschen Kriminalgeschichte. Der Ex-Chef wurde nun zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt – doch wer sind seine Hintermänner? Mehr…

Jun
12.

Der Weg des Abofallen-Geldes

Abgelegt in Abzocknews

Die Seite Kino.to, auf der Raubkopien von Filmen gezeigt wurden, hatte Millionen Nutzer und gehörte bis zu ihrer Sperrung durch die Generalstaatsanwaltschaft Dresden zu den Top 50 der meistgeklickten deutschen Internet-Seiten. Als Schlüsselfigur gilt hier und auch in dem Herforder Verfahren ein Geschäftsmann aus Wien. Mehr…

Mai
3.

Die Inqnet GmbH ist umgezogen

Wie uns ein Blick in das Impressum von inqnet.at der Inqnet GmbH des Valentin Frizmann (Mega-Downloads.net, Gulli.com, Firstload und vermeintlicher Finanzier von Kino.to) zeigt, ist man nun offenbar aus dem Galaxy Tower, Praterstraße 31 in 1200 Wien in das Big Biz B, Dresdnerstraße 89 / 8 in 1200 Wien gezogen: Mehr…

Mrz
19.

Freeware-Abzocker jetzt auch in der Türkei aktiv

Nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowakei und teuren Feldversuchen (siehe 1, 2) in Italien versuchen sich Freeware-Abzocker nun in der Türkei. Unter turkce-program.net einer MPLoads Limited mit (angeblichem) Sitz auf den Seychellen offenbart sich uns ein durchaus gewohntes Bild, doch sehen Sie am besten selbst: Mehr…

Sep
27.

LKA ermittelt im Internet-Fall

Abgelegt in Abzocknews

Es ist eines der umfangreichsten Wirtschaftsverfahren, das Beschuldigte aus dem Kreis Herford betrifft: Die Ermittlungen rund um die als „Internet-Abzock- und -Abofalle“ bekannt gewordene Seite „Megadownloads“ und das Inkassounternehmen L&H. Geführt wird der Komplex bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in Hannover, die Konten mit mehr als einer Million Euro eingefroren hat. Mehr…

Mai
1.

Erneute Mahnwelle durch Collector!

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Unglaublich, aber wahr: nach vorliegenden Informationen erdreistet sich die Collector GmbH mit Strohmann Bernd Rogalski erneut, eine Mahnwelle in Sachen mega-downloads.net loszutreten. Und der Ton wird schärfer! Wurde in der letzten Mahnwelle noch versucht, die vermeintlichen Kunden durch „Anerkenntniserklärungen“ zu neppen, heißt es nun (Auszug): Mehr…

Apr
26.

Abzocke im Internet nimmt zu: Nutzer aus Bielefeld geht gegen zweifelhafte Rechnung vor

Abgelegt in Abzocknews

Die Namen der Internetseiten klingen vielversprechend: „Top-oft-Software“, „Mega-downloads.net“ oder „Opendownload“ bieten oder preisen im Internet angebliche Gratis-Computerprogramme an. Wie Open Office und den Adobe Reader. Und sie verschicken dafür mega-zweifelhafte Rechnungen. Etwa an Karsten Gößling (43) aus Bielefeld, der sich plötzlich einer Forderung der Antassia GmbH aus Hessen gegenübersah, die die Seite Top-oft-software betreibt. Mehr…

Apr
15.

Akte 2010 über die Urteile gegen die Abofallen-Anwälte Katja Günther und Olaf Tank (Video)

Abgelegt in Abzockvideothek

Opendownload“, „Softwaresammler“, „Top-of-Software“ – die bekanntesten Abofallen im Internet. Hunderttausende sind wütend auf die Betreiber dieser Seiten. Wer auf der Suche nach Gratis-Software nicht ganz genau hinsieht, sich auf oben genannten Seiten registriert, wird in der Folge förmlich bombardiert: mit Rechnungen und gefährlich klingenden Mahn-schreiben. Aus Angst vor höheren Kosten oder gar einem Gerichtstermin zahlen viele den Betrag zwischen 96 und 138 Euro. Mehr…

Sep
15.

ProInkasso GmbH fordert für Mega-Downloads.net

Durchaus amüsant ist die Tatsache, dass gerade die ProInkasso GmbH des Herrn Stefan Straßburg nun mit dem Forderungseinzug für das Abzockangebot Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE, davor Easy IT-Solutions GmbH) beauftragt wurde. Man könnte auch sagen „Back to the Roots„, denn dies ist  nicht das erste Mal, dass die ProInkasso GmbH für dieses Abzocker-Geflecht aktiv wird. Mehr…

Aug
10.

Callme! Services GmbH heisst nun media mind GmbH

Abgelegt in Abzocknews

Bei Christopher Metz und seiner Firma Callme! Services GmbH haben sich Änderungen ergeben. Die Firma heißt nun media mind GmbH nachdem die Firmen FirstClass Development GmbH und Callme! Services GmbH verschmolzen wurden. Mehr…

Jul
23.

Hinter den Kulissen der Tippfehlerdomain Mcaffe.de

In einer Meldung von Wien-Heute.at wird aktuell vor einer Tippfehlerdomain unter McAffe.de gewarnt, welche Sie durch ein Popup auf das Abzockangebot Softwaresammler.de der Content Services Limited leitet. Eigentlich handelt es sich bei dieser Art von Abzocke immer um einen kleinen Kreis von „üblichen Verdächtigen“ – Aber nur eigentlich. Mehr…

Jul
17.

Mega-Downloads.net – Macht Interview mit einem Insider Kalletaler Pferde(händler) scheu?

In einem aufschlussreichen Interview mit Gomopa.net hat ein Insider jetzt umfassend über die internen Strukturen rund um Herrn Frank Babenhauserheide berichtet, welcher in enger Zusammenarbeit mit den Herren Dr. Robert Fritzmann und Valentin Fritzmann agiert. Unter dem Titel „Die Operationszentrale der Internetmafia“ erhält man umfassende Informationen, sensible Einblicke und eine Übersicht der Reichweiten. Mehr…

Jul
12.

Akte 09 vom 09.07. über Softwaresammler.de und die Ermittlungen zu Mega-Downloads.net (Video)

In dieser Reportage von Sat1-Akte 09 geht es um den Nachfolger von Opendownload.de unter Softwaresammler.de der Content Services Ltd. und den aktuellen Aufruf der Staatsanwaltschaft Hannover zur Findung von Opfern von Mega-Downloads.net der Load-House FZE (vorher Blue Byte FZE, davor Easy IT-Solutions GmbH), deren Konten beim zuständigen Inkassobüro, der L & H GmbH, bereits eingefroren wurden. Mehr…

Jul
1.

Kampagnen und Netze der Download-Abzocker

Es ist heute leider unmöglich geworden im Internet zu surfen ohne auf einen Abzocker, insbesondere wenn es um das Thema „Downloads“ geht, aufmerksam zu werden. Derzeit werden wieder viele Lockvogelseiten beworben, welche Sie auf bekannte Abzockangebote leiten, doch bei näherer Betrachtung gewinnt man schnell den Eindruck, als gäben sich die Initiatoren keine sonderliche Mühe mehr um die Verflechtungen zu verschleiern.  Mehr…

Jun
24.

Mega-Downloads.net: Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Hannover suchen Zeugen!

Wie Antiabzockenet berichtet, sucht die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Hannover noch Zeugen betreffend des Abzockangebotes Mega-Downloads.net der Load-House FZE (vorher Blue Byte FZE). Allem Anschein nach gab es vergangene Woche in Herford auch ein kleines „Gipfeltreffen“ zur Abstimmung der weiteren Vorgehensweise. Mehr…

Apr
15.

Proinkasso GmbH fordert für Gesichtsanalyse.com

Via BooCompany bin ich über einen Eintrag im Forum von Computerbetrug darauf aufmerksam geworden, dass die Proinkasso GmbH des Herrn Stefan Straßburg jetzt auch für das Abzockangebot Gesichtsanalyse.com der Umex Media GmbH (vorher Facelab FZE) die Gelder eintreibt. Anhand dieser Gegebenheit zeigt sich wieder einmal, wie eng die Verflechtungen und Kooperationen aus vergangenen Tagen wirklich sind. Mehr…

Mrz
10.

Das Phänomen Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin

Das Abzockangebot Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin hat sich in kurzer Zeit zu einem der gefährlichsten und dreistesten Abzockangebote überhaupt entwickelt. Als zeitnahe Ergänzung zu Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) suchen täglich tausende Internetnutzer Hilfe auf Verbraucherschutz-Seiten – Doch wie hat sich Opendownload.de eigentlich so entwickelt? Mehr…

Jan
26.

Vorsicht vor neuen Download-Portalen

Zwar habe ich erst kürzlich über das unterschieben von Verträgen und Schadsoftware durch dubiose Download-Portale berichtet, jedoch nimmt die Anzahl der Aktivierungen neuer Lockvogel-Domains nicht ab, so dass ich hier noch einmal ergänze und die bisherigen Domains zusammenfassen möchte. Mehr…

Jan
16.

Der Abzocktrend 2009: Unterschieben von Verträgen und Schadsoftware durch dubiose Download-Portale

Schon das Jahr 2008 wurde durch kriminelle Abzockangebote wie Mega-Downloads.net (Load House FZE, vorher Blue Byte FZE) und deren Ableger Opendownload.de (Content Services Ltd.) oder auch Win-loads.net (media intense GmbH) geprägt. Doch der Sumpf ist noch lange nicht ausgetrocknet – Im Gegenteil sogar. Es werden fast täglich neue Seiten inszeniert, die Ihnen nicht nur mehr einen Vertrag unterschieben wollen. Mehr…

Jan
14.

Änderungen im Geflecht um Mega-Downloads.net

Die Facelab FZE aus Dubai, welche dem Firmengeflecht rund um Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) zuzuordnen ist und ein eigenes Abzockangebot unter Gesichtsanalyse.com betreibt, firmiert jetzt unter Umex Media GmbH. Doch das ist nicht alles was sich verändert hat – Oder hat sich vielleicht gar nichts verändert? Mehr…

Dez
29.

Warnung vor win-loads.net der media intense GmbH

Nach dem klanglosen Untergang von P2P-Archiv.net versucht es die media intense GmbH des Herrn Lorenz Bächtold jetzt mit Win-Loads.net auf ein Neues – Frei nach der Vorlage der nahe miteinander verbundenen Abzockangebote Opendownload.de der Content Services Ltd. und Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE). Mehr…

Dez
18.

Über die massiven DDoS-Angriffe auf diverse Verbraucherschutz-Seiten

Hallo liebe Leser, hallo liebe Besucher, was sich bereits Mitte November bemerkbar machte, hat am 10.12.2008 durch massive DDos-Angriffe auf Abzocknews.de seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Die Angriffe laufen immer noch, doch durch diverse technische Umstellungen kann ich zumindest jetzt etwas näher auf die Angriffe einzugehen. Mehr…

Dez
8.

Das anwaltliche Gutachten zu Mega-Downloads.net

Wer die Berichte zu Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) aufmerksam mitverfolgt hat, wird sich auch an den letzten Fernsehbeitrag von Akte 08 zurück erinnern. Das Collector Forderungsmanagement stützt sich demnach nur auf ein anwaltliches Gutachten, welches die Rechtmäßigkeit der Forderungen begründen soll – Doch wie steht es eigentlich heute um das 1,5 Jahre alte Gutachten? Mehr…