Scareware wird handgreiflich




Die von den Redmondern als Fakeinit bezeichnete Scareware nervt den Anwender nicht nur mit Falschmeldungen über Dutzende von Infektionen des PCs mit Viren und Trojanern, sondern wird quasi auch noch handgreiflich. Sie versucht nicht nur diverse andere Programme zu beenden, weil sie angeblich infiziert seien, sie lädt zudem noch das Rootkit Alureon auf den Windows-PC und installiert es.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: